Bethesda: Einige klassische Elder Scrolls-Spiele sind kostenlos auf Steam

Bethesda: Einige klassische Elder Scrolls-Spiele sind kostenlos auf Steam

Da Bethesda sich von seinem eigenen Game-Launcher verabschiedet, wandern mehr und mehr klassische Games des Publishers zu Steam.

Im Februar hatte Bethesda bestätigt, dass sie ihren eigenen Spiele-Launcher einstellen werden. Bis dato exklusive Spiele würden vorher zu Steam kommen. Am 11. Mai ist es nun so weit. Das wird der letzte Tag des Bethesda-Launchers sein. Einige Spiele haben bereits den Weg zu Steam gefunden – für umme.

Bethesda hat fünf klassische Spiele zu Steam hinzugefügt. Den Löwenanteil sind Elder Scrolls-Spiele. Dazu zählen auch die zwei exzentrische Spin-Offs Redguard und Battlespire. Hier die Liste mit Verlinkungen zu deren Steam-Seiten:

Aktuell sind Elder Scrolls Arena und seine Fortsetzung Daggerfall kostenlos. Gleiches sollte auch für Multiplayer-Shooter Wolfenstein: Enemy Territory gelten. Aktuell ist die dazugehörigen Steam-Seite allerdings nicht erreichbar. Zum Glück gibt es genug andere legale Quellen, um das Spiel kostenlos zu beziehen. Google hilft euch da weiter.

Die verbleibenden zwei Elder Scrolls Spiele sind ebenfalls günstig zu haben. Redguard und Battlespire kosten aktuell jeweils 6 Euro. Wenn ihr dann schon Mal auf der Steam-Seite von Bethesda seid, solltet ihr euch auf Ghostwire Tokyo ansehen – etwas skurril, aber sehr unterhaltsam.

Eure Bethesda Launcher-Bibliothek könnt ihr mit zu Steam nehmen

Bethesda hat sich nicht dazu geäußert, ob die Spiele dauerhaft gratis sein werden, ob das ein Einführungsangebot ist oder gar ein Fehler. Ich empfehle, also schnell zu sein und die Spiele eurer Bibliothek hinzuzufügen. Bedenkt aber bitte, dass es sich dabei um ältere Spiele handelt und nicht ganz den „Feinschliff“ moderner Bethesda-Titel haben. Schaut euch am besten mal bei den bekannten Mod-Seiten um, um euer Spiel-Erlebnis zu verbessern.

Ihr solltet generell schauen, welche Spiele ihr noch beim Bethesda-Launcher habt. Mit der Abschaltung am 11. Mai verliert ihr den Zugriff auf eure dortigen Spiele und Guthaben. In einem FAQ hat Bethesda erklärt, wir ihr beides vorher zu Steam übertragen könnt.

Gaming bei uns im Shop

Quelle: Steam
Bild: Bethesda Box Art via imgur

Veröffentlicht von

Gamer, Filmliebhaber & Hobby-Fotograf – also alles was eine gute Geschichte erzählt. Großer Fan von durchdachten Produkten und Privatsphäre. Nach zehn Jahren im Google-System derzeit im Apple-Kosmos unterwegs und soweit zufrieden.

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.