Bilder und neue Details zu Nvidias GeForce GTX 980 und 970 durchgesickert

Bilder und neue Details zu Nvidias GeForce GTX 980 und 970 durchgesickert

NVIDIA-GeForce-GTX-980_1

Nvidia hält am kommenden Freitag, den 19. September ein großes PC-Gaming-Event (GAME24) ab und wir können nach einer Reihe von Leaks mittlerweile mit Sicherheit sagen, dass das Unternehmen in diesem Rahmen seine neue High-End-Grafikchip-Serie GeForce GTX 900 offiziell ankündigen wird. Die schon bald modernste Nvidia-Desktop-Line-up soll dabei zunächst aus zwei Grafikkarten-Baureihen bestehen, nämlich den neuen Flaggschiff-Modellen mit GeForce-GTX-980-GPU, sowie, eine Leistungsstufe darunter, den Karten mit GeForce-GTX-970-Chip. Ein paar Tage vor der großen Nvidia-Präsentation haben sowohl ComputerBase als auch VideoCardz die wichtigsten technischen Details sowie erste Preisangaben zu den kommenden Grafikkarten in Erfahrung bringen können. Darüber hinaus veröffentlichte ComputerBase eine Reihe von Fotos, dank denen ein erster Blick auf die kommenden GeForce-GTX-900-Modelle des Herstellers Gainward geworfen werden konnte. Die Bilder sind aus nicht näher dargelegten Gründen mittlerweile wieder von der Seite verschwunden und auch Anmerkungen zur GeForce GTX 970 fehlen plötzlich wieder, aber bei VideoCardz ist das Material weiterhin einzusehen.

Die für viele ambitionierte PC-Spieler sicherlich wichtigste  Frage dürfte die nach den Spezifikationen der neuen Nivida-Grafikchips GeForce GTX 980 und GTX 970 sein. Die GPU, welchen beiden Chipvarianten zu Grunde liegt, bezeichnet Nvidia als „GM204“. Der GM204-Chip basiert auf der energieeffizienten Maxwell-Architektur in der 2. Generation, wird aber wie schon GPUs der älteren Kepler-Familie weiterhin im 28-Nanometer-Verfahren gefertigt. Beim Topmodell GTX 980 kommt der GM204 in voller Ausbaustufe zum Einsatz, was bedeutet: 2048 Shader-Einheiten, ein Basistakt von 1127 Megahertz und ein Boost-Takt von 1216 Megahertz. Die GTX 970 muss im Vergleich dazu in erster Linie mit weniger Rechenwerken, nämlich nur 1664, auskommen. Zudem betragen Basis- und Boost-Takt des kleineren GM204-Ablegers lediglich 1051 respektive 1178 Megahertz. Beiden GPU-Modellen gleich ist das 256 Bit breite Speicherinterface, an das bei den kommenden GTX-980- und GTX-970-Grafikkarten 4 Gigabyte GDDR5-VRAM mit einer Taktrate von 3500 Megahertz angebunden sein sollen.

Laut ComputerBase-Informationen wird es bereits bei oder kurz nach der Nvidia-Ankündigung am kommenden Freitag erste Grafikkarten mit den neuen GTX-900-Serie-GPUs im Handel zu finden sein. Von Gainward soll es dann sowohl ein GTX-980- und ein GTX-970-Modell im Nvidia-Referenzdesign und mit den erwähnten Standard-Taktraten geben, als auch eine GTX-970-Grafikkarte mit Hersteller-spezifischer Kühllösung und höherem Basis- sowie Boost-Takt (1152/1304 Megahertz). Vergleichbares ist außerdem von allen anderen namhaften Grafikkartenherstellers zu erwarten.

Angesichts des durchgesickerten Informationsmaterials und der Leistungsfähigkeit, die von den neuen Grafikkarten mit GeForce-GTX-900-GPU erwartet werden darf, stellt sich noch die spannende Frage nach dem Preis. Computerbase führt in diesem Zusammenhang bis zu 450 Euro für eine GeForce-GTX-970-Karte und bis zu 700 Euro für ein GeForce-GTX-980-Modell auf. Als Schnäppchen können die Grafikkarten also nicht durchgehen, falls dies Preisangaben tatsächlich stimmen sollten.

Bilder: VideoCardz
Quelle: ComputerBase, VideoCardz (1, 2)
avatar

Veröffentlicht von

Ich bin freier Journalist, Computer-Technik-Freak, Videospiel-Guru und Freizeit-Poet. In den letzten Jahren war ich unter anderem für notebookjournal.de tätig und habe als IT-Fachmann gearbeitet. Wenn ich nicht gerade an einem Text feile oder ein Stück Hardware auseinandernehme, dann widme ich meine Zeit gerne Filmen, Literatur, Videospielen oder schlicht und einfach der Natur.

Das könnte dich auch interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Bilder und neue Details zu Nvidias GeForce GTX 980 und 970 durchgesickert"

Benachrichtige mich zu:
avatar
trackback
Erste GeForce-GTX-980- und -970-Grafikkarten erhältlich » notebooksbilliger.de Blog

[…] seine brandneue High-End-Grafikkarten-Serie GeForce GTX 900 offiziell vorgestellt. Wie bereits im Vorfeld durchgesickert war, kommen zunächst nur die Topmodelle GeForce GTX 980 und GeForce GTX 970 in den Handel. […]

wpDiscuz