Bis zu 16% mehr Gaming-Leistung: AMD bringt SAM für Ryzen 3000

Bis zu 16% mehr Gaming-Leistung: AMD bringt SAM für Ryzen 3000

Das PCIe-Feature „Smart Access Memory“ kommt endlich auch für AMD Ryzen 3000-Prozessoren. Nach dem Update sollen Gamer bis zu 16% mehr Performance erhalten.

AMD Ryzen 3000 erhält mit SAM mehr Gaming-Leistung

Im Zuge der Vorstellung von AMDs neuer Mittelklasse-GPU, der RX 6700 XT, ging eine andere gute Nachricht für Gamer etwas unter: Auch ältere Ryzen 3000-CPUs sollen nämlich bald das Schnittstellen-Feature Smart Access Memory (aka SAM) nutzen können. Hierbei wird dem Prozessor ein direkter Zugriff auf den gesamten Videospeicher der Grafikkarte gewährt.

Das Ganze erfolgt über den PCIe-Slot eures Mainboards. Bislang konnten nur neueste Ryzen 5000-Prozessoren davon Gebrauch machen. Nun kommen auch Gamer mit älteren Systemen in den Genuss von bis zu 16% höheren Bildraten.

Bislang nur mit RX6000er Karte und 500er Board möglich

Eine Krux gibt es dann aber doch: SAM funktioniert bis dato nur mit einer RX 6000er-GPU. Ein X570er oder B550er Mainboard wird zudem ebenfalls vorausgesetzt. Ob die ältere 400er-Plattform auch bald SAM unterstützt, ist noch nicht bekannt.

Möglich wäre es aber, da bereits die dort verbauten PCIe-3.0-Schnittstellen für die Funktion gerüstet sind. Hier haben wir euch eine Übersicht der verschiedenen AMD-Ryzen-Plattformen zusammengestellt.

Intel und Nvidia bringen vergleichbare Features

Intel hat derweil die eigenen Mainboards mit einem ähnlichen Feature ausgestattet und dieses sogar für drei Jahre alte 300er-Boards aktiviert. Auch AMDs GPU-Konkurrent Nvidia stattete seine RTX 3000er-GPUs kürzlich ebenfalls mit einem Resizable-BAR aus. Dieses funktioniert im Endeffekt auf dieselbe Art und Weise wie AMDs SAM.

geforce-rtx-30-series-laptops-resizable-bar-looping-video

Bislang kommt es bei Team Green aber nur in acht ausgewählten Titeln zu hohen Leistungssteigerungen (von bis zu zehn Prozent). Nvidia will Resizable BAR nur in Spielen aktivieren, in denen es auch zählbare Vorteile bringt. Ende März sollen hier weitere Games hinzukommen.

Wir würden uns ja zum Beispiel über einen ordentlichen Leistungssprung für Cyberpunk 2077 freuen… In welchen Spielen könntet ihr höhere Bildraten gebrauchen? Lasst es uns in einem Kommentar wissen.

AMD-Prozessoren bei uns im Shop

via: AMD, wccftech, The Verge

Veröffentlicht von

Großer Film- und Serien-Nerd, der von Antonioni bis Tarkowski (fast) alles gesehen hat, was Kino und Fernsehen hergeben. Durch die älteren Geschwister fand er Mitte der 90er seine Leidenschaft für PC- und Konsolenspiele. Zockt mittlerweile vornehmlich am selbstgebauten Gaming-PC und gelegentlich auch auf seiner PS4 Pro.

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.