Blackberry – noch ein letztes eigenes Smartphone?

Blackberry_Priv_6

BlackBerry hatte schon vor einiger Zeit angekündigt, dass man aus der Smartphone-Produktion aussteigen möchte. Die letzten beiden Smartphones, das DTEK50 und das DTEK60, wurden bereits von anderen Herstellern produziert, BlackBerry steuerte nur die Software bei. Nun bestätigte BlackBerry CEO John Chen allerdings in einem Interview das Gerücht, dass noch ein letztes „echtes“ BlackBerry Smartphone auf den Markt kommen soll – physikalische Tastatur inklusive.

Nachdem das Priv, auf das BlackBerry so viele Hoffnungen gesetzt hatte mehr oder weniger gefloppt ist, war eigentlich nicht mehr mit einem selbst produzierten Smartphone von BlackBerry zu rechnen. Bereits im September gab es aber schon Gerüchte zu einem weiteren Smartphone von BlackBerry, das nun mehr oder minder bestätigt wurde.

Das noch unbenannte Smartphone soll wie das Priv auf eine physikalische Tastatur setzen und könnte wohl auch als Nachfolger des wenig erfolgreichen Priv agieren. Mehr Details hat Chen aber schon nicht mehr preisgegeben, weder zur technischen Ausstattung, noch zum Termin der Vorstellung. Lediglich dass die Wartezeit nicht so lang sein soll, erwähnte er. Sofern es aber die Nachfolge des BlackBerry Priv antreten soll, können wir wohl mit einem High-End-Modell rechnen.

We have one keyboard phone I promised people … It’s coming.

Ob und wie BlackBerry damit auf dem Markt mithalten kann, bleibt noch abzuwarten. Das Priv erhielt zwar sehr gute Testberichte, doch ein wirklicher Erfolg wurde es am Ende nicht.

via Android Authority

Das könnte dich auch interessieren:

Dieser Beitrag wurde unter News abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.