BlackBerry stellt Samsung-Tablet mit speziellen Sicherheitsfeatures vor

Samsung_Galaxy_Tab_S_10.5_1Der kanadische Mobilgeräte-Hersteller BlackBerry hat zusammen mit dem US-Softwareriesen IBM und dem südkoreanischen Unternehmen Samsung ein Tablet vorgestellt, das hohen Sicherheitsstandards gerecht werden und somit insbesondere für den Einsatz in großen Konzernen oder Regierungskreisen geeignet sein soll. Technisch basiert das sogenannte „SecuTablet“ auf dem Galaxy Tab S 10.5 von Samsung, spezielle Sicherheitssoftware liefert IBM.

Aus Hardware-Sicht bietet das SecuTablet im Grunde keinerlei Abweichungen zu einem „normalen“ Galaxy Tab S. Das BlackBerry-Gerät verfügt also über ein 10,5 Zoll großes Super-AMOLED-Display, das mit 2560 x 1600 Pixeln auflöst. Angetrieben wird es von dem Qualcomm-Prozessor Snapdragon 800, dem 3 Gigabyte RAM zur Seite stehen.

Die den Angaben von BlackBerry nach entscheidenden Unterschiede zu anderen Tablets auf dem Markt stellt beim SecuTablet die Software dar. Diese soll beispielsweise dafür sorgen, dass selbst Regierungsdokumente mit höchster Geheimhaltungsstufe sicher auf dem Gerät gespeichert werden können. Ausgeklügelte Verschlüsselungstechnologien, die von BlackBerrys eigenem SecuSmart-Team entwickelt wurden, sollen unter anderem diesen Schutz gewährleisten. Zudem können direkt über das Tablet verschlüsselte Telefonate zwischen Mitarbeitern geführt werden.

Zusätzlich zu den von BlackBerry in Eigenregie entwickelten Sicherheitsfeatures kommt auf dem SecuTablet auch Software von IBM zum Einsatz. Diese sorgt dafür, dass diverse sicherheitsrelevante Apps nur streng abgeschottet von Standardapplikationen wie Facebook, Twitter oder YouTube auf dem Gerät ausgeführt werden können. Sensible Daten sollen somit selbst vor unachtsam von Angestellten heruntergeladener Schadsoftware sicher sein.

Bislang liegen uns noch keine offiziellen Bilder des BlackBerry SecuTablets vor und auch einen exakten Termin für den Marktstart nannte der kanadische Hersteller noch nicht.

 

Bild: Samsung
Quelle: BlackBerry (MarketWired)
avatar

Über Johannes Schaller

Ich bin freier Journalist, Computer-Technik-Freak, Videospiel-Guru und Freizeit-Poet. In den letzten Jahren war ich unter anderem für notebookjournal.de tätig und habe als IT-Fachmann gearbeitet. Wenn ich nicht gerade an einem Text feile oder ein Stück Hardware auseinandernehme, dann widme ich meine Zeit gerne Filmen, Literatur, Videospielen oder schlicht und einfach der Natur.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Netzwelt, Software, Tablet abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz