Bloomberg: HTC One M9 und HTC-Smartwatch kommen im März

Bloomberg: HTC One M9 und HTC-Smartwatch kommen im März

HTC_One_M8_Boot_1

HTC hat vor einigen Tagen ein Einladungsschreiben für ein Event am 1. März 2015 an Pressevertreter ausgesandt. Im Rahmen der Veranstaltung wird von dem taiwanischen Unternehmen die Vorstellung eines Nachfolgers für das nun knapp ein Jahr alte One M8 erwartet, der seit längerem unter dem Codenamen „Hima“ durch die Gerüchteküche schwirrt. Bloomberg will nun zuverlässige Informationen über all das erhalten haben, was HTC in knapp sechs Wochen der Welt präsentieren will.

Zu den Spezifikationen des HTC Hima wurde bereits viel spekuliert. Bloomberg gibt im heute erschienen Artikel jedoch an, dass die aufgeführten Einzelheiten zu dem Smartphone direkt aus erster Hand stammen. Demnach wird das kommende HTC-Flaggschiff tatsächlich die offizielle Bezeichnung „One M9“ tragen und über absolute High-End-Hardware verfügen.

Wie in der Vergangenheit schon mehrfach geschrieben, wird das One M9 auch laut dem Bloomberg-Bericht von dem brandneuen, 64-Bit-fähigen Octa-Core-SoC Qualcomm Snapdragon 810 angetrieben und in den kommenden Monaten in den Farbvarianten Gold, Grau und Silber erhältlich sein. Besonderen Wert soll HTC bei der Entwicklung auf die Kameras seines nächsten Flaggschiffs gelegt haben. Dem Artikel nach ist das M9 mit einer 20-Megapixel-Kamera an der Rückseite sowie einer sogenannten UltraPixel-Frontkamera bestückt. Letztere kennen wir – zumindest in ähnlicher Form – bereits anhand des jüngst vorgestellten Desire 826.

Darüber hinaus wird HTC laut Bloomberg Anfang März auch ein eigenes Wearable-Gerät präsentieren. Ob es sich dabei aber um eine Android-Wear-Armbanduhr oder ein anderes Produkt dieser noch recht jungen Kategorie handelt, ist bislang nicht ganz klar. Bloomberg jedenfalls spricht definitiv von einer Smartwatch.

Was diese Smartwatch kann, wie sie und das HTC One M9 aussehen und welche technischen Spielereien sich HTC sonst noch überlegt hat, werden vermutlich erst am 1. März erfahren.

Bild: Geek.com
Quelle: Bloomberg
avatar

Veröffentlicht von

Ich bin freier Journalist, Computer-Technik-Freak, Videospiel-Guru und Freizeit-Poet. In den letzten Jahren war ich unter anderem für notebookjournal.de tätig und habe als IT-Fachmann gearbeitet. Wenn ich nicht gerade an einem Text feile oder ein Stück Hardware auseinandernehme, dann widme ich meine Zeit gerne Filmen, Literatur, Videospielen oder schlicht und einfach der Natur.

Das könnte dich auch interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Bloomberg: HTC One M9 und HTC-Smartwatch kommen im März"

Benachrichtige mich zu:
avatar
trackback
HTC M9: Fotos von angeblichem Prototyp aufgetaucht » notebooksbilliger.de Blog

[…] will HTC neue Geräte vorstellen, soviel ist sicher. Auch gibt es schon Gerüchte zum neuen Flaggschiff HTC M9. Jetzt sollen Fotos erstmals das neue Gerät […]

trackback
Auch HTCs One M9 zeigt sich auf schicken Render-Bildern » notebooksbilliger.de Blog

[…] Wie schon im Fall des Galaxy S6 kursieren auch zu HTCs kommendem Flaggschiff-Modell seit Monaten diverse Gerüchte im Netz, aber zuletzt hat das Getöse rund um Samsungs nächste Smartphone-Offensive die […]

trackback
HTC bestätigt: Das neue One wird am 1. März präsentiert » notebooksbilliger.de Blog

[…] und diversen Leaks hat HTC gestern Abend offiziell bestätigt, was seit Wochen im Grunde ein offenes Geheimnis war: Ein neues HTC-Premium-Smartphone, das wieder den Namen “One” trägt, wird am […]

wpDiscuz