Bluetooth 5 vorgestellt: Doppelte Geschwindigkeit, vierfache Reichweite

bt-logo

Die Bluetooth-Technik hat sich in den letzten Jahren enorm weiterentwickelt. Früher konnte die Technik nicht arg viel mehr als mit einem Headset zu kommunizieren oder kleinere Datentransfers, heute wird Bluetooth von einer Vielzahl von Anwendungen verwendet. Ohne die Fortschritte in der Bluetooth Technik wären beispielsweise die ganzen Wearables wie Smartwatches oder Fitnesstracker erst gar nicht möglich gewesen. Nun hat die Bluetooth Special Interest Group die Spezifikationen der nächsten Bluetooth-Version vorgestellt.

Dank der neusten Version 5 werden der Technik noch viel mehr Anwendungsfelder eröffnet. So hat die neuste Version, verglichen mit dem Vorgänger, die vierfache Reichweite sowie die doppelte Geschwindigkeit. Zudem wurde die Übertragungskapazität um 800 Prozent gesteigert, sodass in kürzerer Zeit größere Datenmengen an Geräte übertragen werden können. Genaue Zahlen zu den Verbesserungen wurden noch nicht veröffentlicht, bisher müssen wir uns mit diesen Vergleichszahlen zufriedengeben.

Das Ziel von Bluetooth 5 ist jedoch klar: Die Technik soll noch mehr als bisher in IoT-Geräten zum Einsatz kommen. So haben die Macher das Ziel, dass bis 2020 jedes dritte IoT-Gerät mit Bluetooth 5 ausgestattet sein soll. Bis Bluetooth 5 in die ersten Geräte wie Smartphones, Tablets oder Notebooks gelangt, dürfte es noch einige Monate dauern. Bis Anfang 2017 soll der neue Standard eingeführt sein. Bis erste Hersteller die Technik implementieren, dauert es dann nochmals einige Zeit. Die Änderungen sind laut der Bluetooth Special Interest Group nämlich technisch sehr umfassend.

Auch an der Zukunft von Bluetooth wird bereits getüftelt. Damit die Technik noch mehr im Smart Home Bereich eingesetzt werden kann, wird bereits an einer Bluetooth Mesh Technik gearbeitet. Diese sorgt dafür, dass Bluetooth-Geräte auch untereinander kommunizieren können, ohne dass dafür eine separate Basisstation nötig ist.

➦ zu notebooksbilliger.de

via teltarif, Bluetooth.com

Das könnte dich auch interessieren:

Dieser Beitrag wurde unter News abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *