CES 2014: Acer stellt zwei All-in-One-PCs mit Android vor

Acer TA272 HUL

Acer hat zur Consumer Electronics Show (CES) 2014 zwei neue All-in-One-PCs präsentiert, auf denen nicht Windows sondern Android (Android 4.2 „Jelly Bean“) als Betriebssystem installiert ist. Das größere der beiden Geräte mit der Bezeichnung TA272 HUL verfügt über einen hochauflösenden, 27 Zoll großen Touch-Monitor, beim kleineren Modell DA223 HQL verbaut der Hersteller ein 23-Zoll-Full-HD-Panel.

Zur Hardwareausstattung des TA272 HUL gehören laut Acer unter anderem das ARM-basierte Nvidia-Quad-Core-SoC Tegra 4 mit einer Taktfrequenz von 1,8 Gigahertz sowie 16 Gigabyte Flash-Speicher. Der 27-Zoll-Bildschirm löst mit 2560 x 1440 Pixel auf und kann auf Wunsch dank DisplayPort- und HDMI-Eingang auch als externes Touchscreen für Windows-8-PCs verwendet werden. Den empfohlenen Verkaufspreis des TA272 HUL gibt der Hersteller mit rund 1.000 Euro an.

Beim günstigeren 23-Zoll-All-in-One DA223 HQL verbaut Acer hingegen ein Full-HD-Display (1.920 x 1.080 Pixel) und im Gehäuse steckt ein Snapdragon-600-SoC von Qualcomm, das ebenfalls vier CPU-Kerne besitzt, die mit 1,7 Gigahertz takten. Anders als das größere 27-Zoll-Modell kann der DA223 HQL mit einem integrierten Akku aufwarten und damit auch fernab einer Steckdose verwendet werden. Genauere technische Details zu dem Gerät liegen noch nicht vor, Acer nennt jedoch einen empfohlenen Verkaufspreis von rund 600 Euro.

avatar

Veröffentlicht von

Ich bin freier Journalist, Computer-Technik-Freak, Videospiel-Guru und Freizeit-Poet. In den letzten Jahren war ich unter anderem für notebookjournal.de tätig und habe als IT-Fachmann gearbeitet. Wenn ich nicht gerade an einem Text feile oder ein Stück Hardware auseinandernehme, dann widme ich meine Zeit gerne Filmen, Literatur, Videospielen oder schlicht und einfach der Natur.

Das könnte dich auch interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz