CES 2014: Gigabyte präsentiert sehr flaches Gaming-Notebook mit SLI-Grafik

Gigabyte Aorus X7

Gigabyte präsentiert im Zuge der Consumer Electronics Show (CES) 2014 ein sehr flaches, aber dennoch leistungsfähiges Gaming-Notebook mit gleich zwei Nvidia-Grafikkarten im SLI-Gespann. Das Gerät kommt im 17,3-Zoll-Formfaktor daher und ist nur knapp 2,3 Zentimeter dick sowie 2,3 Kilogramm schwer.

In Anbetracht der relativ geringen Gehäusedicke ist das X7 laut Herstellerangaben das dünnste Gaming-Notebook mit SLI-Grafik. Im Chassis befinden sich zwei Nvidia-GPUs vom Typ GeForce GTX 765M. Dem Grafikgespann stellt Gigabyte den Intel-Prozessor Core i7 4700HQ und 4 oder 8 Gigabyte DDR3L-1600-RAM zur Seite.

Zur weiteren Ausstattung des X7 gehören ein mattes Full-HD-Display (1.920 x 1.080 Pixel), Unterstützung für WLAN 802.11 ac und Bluetooth 4.0, die Möglichkeit zwei mSATA-SSDs mit bis zu 512 Gigabyte und eine 2,5-Zoll-HDD mit bis zu 1 Terabyte zu verbauen sowie ein Killer-LAN-Chip. An externen Anschlüssen stehen an dem Gerät 3x USB 3.0, 2x USB 2.0, 1x HDMI, VGA und mini-DisplayPort sowie ein SD-Kartenleser zur Verfügung.

Laut den Angaben von Gigabyte starten die Preise für das Aorus X7 je nach Konfiguration bei rund 2.000 US-Dollar.

avatar

Über Johannes Schaller

Ich bin freier Journalist, Computer-Technik-Freak, Videospiel-Guru und Freizeit-Poet. In den letzten Jahren war ich unter anderem für notebookjournal.de tätig und habe als IT-Fachmann gearbeitet. Wenn ich nicht gerade an einem Text feile oder ein Stück Hardware auseinandernehme, dann widme ich meine Zeit gerne Filmen, Literatur, Videospielen oder schlicht und einfach der Natur.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, CES abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz