CES 2014: LG zeigt erste Smart-TVs mit webOS-Betriebssystem

LG webOS TV

LG hat im Rahmen der Consumer Electronics Show (CES) 2014 Smart-TVs vorgestellt, auf denen die webOS-Plattform zum Einsatz kommt. Bereits im Vorfeld der Messe hatte das Wall Street Journal über das LG-Projekt berichtet und Insider evleaks ein erstes Produktfoto eines entsprechenden Fernsehers veröffentlicht. Offiziellen Angaben nach soll webOS in diesem Jahr in über 70 Prozent aller Smart-TV-Modelle von LG zum Einsatz kommen.

Ein prüfender Blick auf die Oberfläche der Fernsehgeräte offenbart sofort, dass das südkoreanische Unternehmen grundlegende visuelle webOS-Designelemente für sein neues Smart-TV-Projekt übernommen hat. Über die Benutzeroberfläche können außerdem verschiedene Apps und Dienste aufgerufen werden, darunter etwa Twitter, YouTube, Skype oder Facebook.

LG hatte webOS im Februar 2013 dem IT-Riesen Hewlett-Packard (HP) abgekauft, der für das Smartphone- und Tablet-Betriebssystem nach einer Reihe wenig erfolgreicher Produkte keine kommerzielle Verwendung mehr fand.

Das könnte dich auch interessieren:

avatar

Über Johannes Schaller

Ich bin freier Journalist, Computer-Technik-Freak, Videospiel-Guru und Freizeit-Poet. In den letzten Jahren war ich unter anderem für notebookjournal.de tätig und habe als IT-Fachmann gearbeitet. Wenn ich nicht gerade an einem Text feile oder ein Stück Hardware auseinandernehme, dann widme ich meine Zeit gerne Filmen, Literatur, Videospielen oder schlicht und einfach der Natur.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, CES abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.