CES 2014: Sony stellt leistungsstarke Kompakt-Version des Xperia Z1 vor

Sony Xperia Z1 Compact

Sony hat zur Consumer Electronics Show (CES) 2014 das Xperia Z1 Compact vorgestellt. Das 4,3-Zoll-Smartphone füllt eine Nische, die bislang im Android-Ökosystem weitgehend unbeachtet blieb: Es ist klein genug, um von den meisten Nutzern komfortabel mit einer Hand bedient werden zu können und kann zugleich mit der Hardware-Ausstattung eines echten High-End-Flaggschiff aufwarten.

Genau wie der 5-Zoll-Bruder Xperia Z1 wird Sonys Xperia Z1 Compact von Qualcomms Quad-Core-Prozessor Snapdragon 800 angetrieben, der in diesem Fall mit einer Taktfrequenz von bis zu 2,15 Gigahertz arbeitet. Dem SoC stehen 2 Gigabyte RAM, ein 2300-mAh-Akku und 16 Gigabyte interner Flash-Speicher (via MicroSD-Kartenslot erweiterbar) zur Seite. Das 4,3 Zoll große IPS-Display des Z1 Compact löst zwar nicht mit Full-HD sondern mit 1280 x 720 Pixel auf, an der Gehäuserückseite befindet sich jedoch dieselbe 20,7-Megapixel-Kamera wie beim Z1 und auch eine 2-Megapixel-Frontkamera ist mit an Bord.

Mit Blick auf die technischen Spezifikationen des neuen Xperia-Modells bestätigt sich also: Sony ist bei der kompakteren Ausgabe des Xperia Z1 bis auf die geringere Display-Auflösung und dem etwas dickeren Chassis (9,5 Millimeter) wirklich keine Kompromisse eingegangen.

avatar

Über Johannes Schaller

Ich bin freier Journalist, Computer-Technik-Freak, Videospiel-Guru und Freizeit-Poet. In den letzten Jahren war ich unter anderem für notebookjournal.de tätig und habe als IT-Fachmann gearbeitet. Wenn ich nicht gerade an einem Text feile oder ein Stück Hardware auseinandernehme, dann widme ich meine Zeit gerne Filmen, Literatur, Videospielen oder schlicht und einfach der Natur.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, CES, Smartphone abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz