CES 2015: Gigabyte stellt Gaming-Notebooks P37X und Aorus X5 vor

SONY DSCGigabyte hat zur CES 2015 unter anderem zwei neue Gaming-Notebooks mitgebracht. Das 17-Zoll-Modell P37X bietet aktuelle High-End-Hardware und fällt für ein Gerät dieser Größe und Leistungsklasse sehr dünn sowie leicht aus. Beim Aorus X5 handelt es sich hingegen um einen neuen 15-Zoll-Laptop mit besonders hochauflösendem Display und gleich zwei Nvidia-Grafikkarten.

Das Gigabyte P37X verfügt über ein 17,3 Zoll großes, mattes IPS-Display mit Full-HD-Auflösung (1920 x 1080 Pixel) und bietet im Gehäuse trotz schlanken Abmessungen Platz für bis zu vier Massenspeicher. Der taiwanische Hersteller spricht beispielsweise von Konfigurationen bis hin zu jeweils zwei 512-Gigabyte-SSDs und 2-Terabyte-Festplatten.

Angetrieben wird das P37X von einem Prozessor aus Intels 4. Core-Generation (Haswell), die Grafikberechnung übernimmt in der Grundkonfiguration die neue Maxwell-GPU Nvidia GeForce GTX 965M. In teureren Ausstattungsvarianten kommen aber auch noch leistungsfähigere Grafikchips bis hin zur GeForce GTX 980M zum Einsatz.

Link: Notebooks aus der Gigabyte-P-Series bei uns im Online-Shop

Mit dem Aorus X5 stellt Gigabyte ein Gerät vor, das die bereits etablierte Aorus-Reihe um ein 15-Zoll-Modell ergänzt. Der 2,5 Kilogramm leichte Gaming-Laptop wartet mit einem 4K-IGZO-Panel sowie zwei GPUs vom Typ GeForce GTX 965M im SLI-Verbund und einem Intel-Prozessor auf. Die potente Hardware steckt in einem nur 22,9 Millimeter dicken Gehäuse.

Den Angaben von Gigabyte nach soll das P37X ab Februar 2015 zu Preisen ab 1150 US-Dollar auf dem US-Markt erhältlich sein. Für das Aorus X5 nennen die Taiwaner bislang noch keinen konkreten Termin für den Verkaufsstart, nur dass es irgendwann im zweiten Quartal soweit sein soll. Das 4K-Notebook soll dann allerdings mindestens 2300 US-Dollar kosten. Informationen zur Verfügbarkeit der beiden Gaming-Boliden in Europa hat der Hersteller bisher nicht verraten.

Bilder: Gigabyte
Quelle: Gigabyte
avatar

Über Johannes Schaller

Ich bin freier Journalist, Computer-Technik-Freak, Videospiel-Guru und Freizeit-Poet. In den letzten Jahren war ich unter anderem für notebookjournal.de tätig und habe als IT-Fachmann gearbeitet. Wenn ich nicht gerade an einem Text feile oder ein Stück Hardware auseinandernehme, dann widme ich meine Zeit gerne Filmen, Literatur, Videospielen oder schlicht und einfach der Natur.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Notebook abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz