CES 2016: Huawei stellt Mediapad M2 10.0 vor, Mate 8 nun auch in Europa

HUAWEI-MediaPad-M2_2

Huawei ist mittlerweile eine feste Größe im Mobile-Segment, daher ist es auch wenig verwunderlich, dass die Chinesen auf der CES neue Hardware vorstellen. Mit dem Mediapad M2 10.0 hat man ein neues Tablet mit Fokus auf den Klang vorgestellt, außerdem hat man nun den Marktstart des Mate 8 verkündet, das bislang nur im Chinesischen Heimatmarkt erhältlich war.

Huawei Mate 8

Das Mate 8 ist der direkte Nachfolger des Mate 7 und bietet dem entsprechend auch ein sehr großes 6 Zoll Display, das mit 1080×1920 Pixeln auflöst. Dazu gesellen sich 3GB RAM, 32GB interner Speicher und Kirin 950 Octa-Core-Prozessor aus eigenem Haus. Kameratechnisch kommt ein 16 Megapixel Sensor mit optischem Bildstabilisator und Dual-LED-Blitz zum Einsatz. Das Ganze wird von einem 4000mAh Akku mit Energie versorgt. Außerdem setzt man Dual-SIM, was den einen oder anderen Nutzer sicher freuen dürfte. Natürlich kommt auch wieder ein Fingerabdruck-Scanner auf der Rückseite zum Einsatz.

Insgesamt sind die technischen Daten also nahe am bereits erhältlichen Huawei Mate S – abgesehen vom deutlich größeren Display. Gegenüber dem Vorgänger Mate 7 wurde das Gehäuse außerdem noch einmal geschrumpft, trotz identischer Displaygröße.

Das Huawei Mate 8 soll noch im Januar für 599€ (UVP) erhältlich sein.

Huawei MediaPad M2 10.0

Neben dem Mate 8 wurde auch ein neues Tablet mit Fokus auf Audio-Inhalte vorgestellt. Das Tablet kommt in zwei Versionen, einmal mit LTE und Stylus, einmal lediglich mit WLAN und ohne Stylus. Auch ansonsten unterscheiden sich die beiden Modelle in mehreren Punkten.

Huawei_mediapad_m2_02

Die LTE-Version kommt mit 3GB RAM und 64GB internem Speicher daher, während die WiFi Only Version nur 16GB internen Speicher nebst 2GB RAM bietet. Gemeinsam haben die beiden aber das 10,1“ Full HD Display sowie den 6600 mAh Akku und den Kirin 930 Octa-Core Prozessor. In der LTE Version wird zudem ein Active Stylus unterstützt, der auch im Lieferumfang enthalten ist. Das WiFi Only Modell bietet keine Stylus Unterstützung.

Um den Klang zu verbessern hat man sich hier mit Harmann-Kardon zusammengetan und insgesamt 4 Lautsprecher verbaut. Diese sollen eine Art 360-Grad-Klang erzeugen. Wie gut das klappt, wird sich aber erst in der Praxis zeigen.

Die LTE Version soll ab Ende Januar zu einem Preis von 499€ UVP erhältlich sein – inklusive Leder-Case und Stylus.
Die WiFi Variante soll etwas später verfügbar sein, einen Zeitraum nannte man noch nicht. Preislich soll es bei 349€ UVP liegen.

Quellen: The Verge, Mobilegeeks
Bilder: Huawei, The Verge

Das könnte dich auch interessieren:

Dieser Beitrag wurde unter News abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf CES 2016: Huawei stellt Mediapad M2 10.0 vor, Mate 8 nun auch in Europa

  1. avatar Slawo sagt:

    Sehr interessantes Tablet…
    Wann ist es bei euch bestellbar und zum welchem Preis?

  2. avatar Hannes sagt:

    Hey, das steht leider noch nicht sicher fest. Preislich dürfte es bei der UVP in etwa losgehen, also je nach Modell dann 349€ oder 499€. Aber wann es verfügbar sein wird ist wie gesagt noch nicht sicher.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.