CES 2016: Technics SL-1200G & Sony PS-HX500, neue Geräte für’s schwarze Plastik

vinyl

In den letzten Jahren verschwand die Schallplatte immer mehr aus den Regalen der Musikliebhaber, doch allmählich findet sie auf den Markt zurück. Immer mehr Plattenfirmen setzen neben CDs, DVDs und Downloads auf die analogen Tonträger. Daher scheint es auch nicht verwunderlich, dass Firmen wie Technics (Panasonic) und Sony mit neuen Plattenspieler-Modellen auf den Markt zurückdrängen. Bei der CES in Las Vegas wurden neue Modelle präsentiert, die wir euch einmal kurz vorstellen wollen!

direct-drive-turntable-system-sl-1200gae-3-1

 Technics SL-1200G: Der Kult kehrt im neuen Glanz zurück

Von 1972 bis 2010 produzierte Technics den wohl bekanntesten und meistgenutzten Plattenspieler mit Direktantrieb. Damals war er eine kleine Revolution, da die meisten Plattenspieler zu dieser Zeit mit Riemenantrieb ausgestattet waren. Schnell avancierte der Technics SL-1210 zum Kultobjekt. Die heutige DJ-Kultur basiert maßgeblich auf diesem Plattenspieler. Schon in den frühen 80ern haben DJs den SL-1210 verwendet, um gerade beim HipHop mit den Platten zu scratchen!

Pünktlich zum 50 jährigen Jubiläum der Marke im Sommer 2016 bringt Technics eine Neuauflage des Kult-Plattenspielers auf den Markt. Viele Musikenthusiasten wird dies freuen, da das Vinyl wieder mehr an Bedeutung gewinnt.

Unter der Typenbezeichnung SL-1200 G und der limitierten Sonder-Edition Grand Class SL-1200 GAE wurden nun bei der CES die legendären Plattenspieler vorgestellt.

Die limitierte Edition wird in einer weltweiten Auflage von nur 1200 Stück im Handel erhältlich sein. Die normale Version kommt unlimitiert ab dem Sommer 2016 auf den Markt, wobei man auf die limitierte Version noch bis zum Winter warten muss. Zu den Preisen ist noch nichts bekannt, aber wie die Vergangenheit schon zeigte, werden die Preise wohl gepfeffert sein.

Technische Spezifikationen:

SL-1200G/SL1200GAE
– Direktantriebsmotor mit Zwillingsrotor
– Neuentwickelte Motorregelung
– Hochempfindlicher Tonarm
– Plattenteller mit Messingauflage
– Spezielle Vibrationsabsorber

Technics Definitive Design
– Knüpft an die klassische SL-1200 Serie an
– Hochwertige Aluminium-Deckplatte

Abspielgeschwindigkeit
– 33 1/3 rpm, 45 rpm, 78 rpm

Variable Tonhöhe
– ±8%, ±16%

Maße und Gewicht
– B: 453 mm H: 170 mm   T: 372 mm . / 18kg
*Höhe: beinhaltet Staubschutzklappe

Anschluss
– Phono-Ausgang x1 / Signalmasse x1

 

Der Neuling: Sony PS-HX500, Plattenspieler mit High-Res Aufnahme

Viele von euch werden sicher noch irgendwo im Keller oder sonst wo verstaubte Schallplatten rumstehen haben, aber leider keine Möglichkeit diese abzuspielen. Und bei einer größeren Plattensammlung, ist es fraglich, ob man sich die ganze Sammlung als Download nochmals kauft.

PS-HX500

Lange ist es her, dass Sony einen Plattenspieler auf den Markt gebracht hat. Aber zur CES in Las Vegas stellte Sony den PS-HX500 vor. Einen Plattenspieler mit High-Res Digitalisierung. Der Plattenspieler, den man als ganz normale HiFi-Komponente nutzen kann, ist mit einem USB-Port ausgestattet, mit dem man Schallplatten digitalisieren kann. Hierzu einfach den Plattenspieler via USB an den Computer anschließen und mit der eigens dafür von Sony entwickelten Software die Schallplatten hochauflösend mit 24bit oder mit bis zu 5,6 MHz im Direct Stream Digital (DSD) Format digitalisieren. Des Weiteren werden Tools zur Restaurierung bzw. Verbesserung des Sounds in der Software verfügbar sein. Die Musik lässt sich dann in beliebigen High-Res-Formaten speichern. Der PS-HX500 soll ab Mai für 500€ zu haben sein.

 

Wer nun Lust bekommen hat, das alte Vinyl aus dem Keller zu holen, findet bei uns im Shop eine Auswahl an Plattenspielern für den schmaleren Geldbeutel!

Bildquellen:
The Verge
Heise

 

Das könnte dich auch interessieren:

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, News abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.