CES 2017: ASUS mit neuen ROG Gaming Displays

Gaming ist ein großes Thema auf der diesjährigen CES, daher gibt es natürlich auch von ASUS‘ ROG-Sparte Neuigkeiten. Mehrere neue Displays hat man im Gepäck, darunter auch den 27″ PG27UQ mit 4K UHD Auflösung, nVidia G-Sync, 144Hz und HDR-Support.

ASUS ROG Swift PG27UQ

Für mich das Display-Highlight bisher. Das im PG27UQ verbaute 27″ IPS Panel löst mit 3840×2160 Pixeln auf und bietet mit 144Hz eine extrem hohe Refresh-Rate. Dazu gibt es HDR-Support und nVidia G-Sync um Tearing und Ghosting zu verhindern. Für eine möglichst gleichmäßige Ausleuchtung sorgt ein Direct-LED Backlight mit insgesamt 384 Beleuchtungszonen, die einzeln gesteuert werden.

ASUS setzt außerdem auf ein Panel mit Quantum Dot Technologie und erfüllt mit dem Panel den DCI-P3 Standard, deckt also 25% mehr Farben ab, als der sRGB Farbraum. Die Helligkeit wird mit bis zu 1000cd/m² angegeben, was extrem hell ist. Dazu soll ein hoher Kontrast – ohne genaue Angabe – für gute Sichtbarkeit der Gegner sorgen, auch in sehr dunklen Umgebungen.

Zu den Einstellungsmöglichkeiten des Standfuß gibt es noch keine Angaben, zumindest eine Höhenverstellung sollte es mit Blick auf die Produktbilder geben. Als Anschlüsse stehen zwei DisplayPort 1.4 sowie ein HDMI Anschluss zur Verfügung.

Preise und Verfügbarkeit gab man noch nicht bekannt – günstig dürfte der PG27UQ allerdings nicht werden.

ASUS ROG SWIFT PG258Q

Wer nicht ganz so tief in die Tasche greifen will, könnte mit dem PG258Q das passende Display gefunden haben. Das TN Panel löst zwar „nur“ in FullHD auf, liefert dafür jedoch eine Refresh Rate von bis zu 240Hz. Dazu gibt eine Reaktionszeit von 1ms GtG und Nvidia G-Sync gegen Tearing und Ghosting.

Der Standfuß ist höhenverstellbar sowie dreh- und neigbar. Zu den restlichen Daten wie dem Kontrast, der Helligkeit, Anschlüssen etc. machte ASUS bislang aber keine Angaben.

Ganz neu ist der PG258Q allerdings nicht. Vorgestellt wurde er bereits zur IFA 2016, nun soll er allerdings bald auch im Handel erhältlich sein. ASUS spricht hier von März 2017. Ein Preis ist auch noch nicht genannt worden.

ASUS ROX Strix XG27VQ

Auch für Fans von Curved Displays hat ASUS einen passenden im Gepäck. Allerdings gibt es zu diesem noch kaum technische Daten. Lediglich die groben Eckdaten liegen vor. So soll das 27″ Panel mit 1920×1080 Pixeln auflösen und 144Hz bieten. Dazu gibt es Adaptive Sync und das Display ist leicht gewölbt.

Zum Wölbungsradius, den Anschlüssen, technischen Daten, Preisen, Verfügbarkeiten etc. gibt es ansonsten aber keine Informationen bislang.

Dieser Beitrag wurde unter CES2017 abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz