[CES 2019] Neue MSI Gaming Notebooks mit RTX Grafik

      [CES 2019] Neue MSI Gaming Notebooks mit RTX Grafik

      Als 2018 im Rahmen der Gamescom die neuen RTX-Grafikkarten von NVIDIA vorgestellt wurden, war klar, das früher oder später alle Hersteller auf den neuen Zug aufspringen werden. Auch die Mystic Light Spezis von MSI haben sich nicht lumpen lassen und nutzen die CES 2019 dazu, ihre Gaming-Boliden mit RTX GPUs zu updaten.

      MSI GS Stealth Serie – kompakte Kraftpakete

      Mit der GS Stealth-Serie bedient MSI die Zielgruppe, die zocken möchte, aber dennoch ein portables Notebook ihr Eigen nennen möchten. Gaming Notebooks sind traditionell eher dick und schwer unterwegs, in den letzten Jahren hat sich das allerdings geändert. Zwar werden die Geräte der GS Stealth Reihe niemals als Ultrabooks durchgehen, für Spielemaschinen sind sie aber durchaus sportlich und leicht unterwegs.

      Das 17,3 Zoll Modell hört auf den Namen GS75 Stealth und bringt bei 19mm Höhe ansehnlich leichte 2,2 kg auf die Waage. Für ein Notebook mit Zock-Fokus sind das durchaus gute Werte. Etwas leichter unterwegs ist die 15,6 Zoll Variante. Das GS65 Stealth genannte Gerät unterbietet mit 1,9 kg Gewicht die magische 2 Kilo Marke, ist mit 17,9 mm Dicke allerdings nur unwesentlich dünner als der große Bruder.

      Beide Modelle verfügen über gaming-taugliche Full HD Displays mit gaming-tauglichen 144 Hz Bildwiederholrate für ein smoothes Spielerlebnis. Damit diese Frame Raten auch erreicht werden, können die GS Stealth Notebooks mit allem ausgestattet werden, was das Gamerherz begehrt. Ein Core i7-8750H Sechskern-Prozessor sollte für eine solide Basis sorgen. Als GPU kommt wahlweise eine RTX 2080 oder eine RTX 2070 zum Einsatz – jeweils in der Max-Q Variante mit 8 GB GDDR6 RAM.

      Wie der Name „Stealth“ bereits andeutet, kommen GS65 und GS75 eher schlicht daher. Auf das sonst übliche RBG-Geblinke wird größtenteils verzichtet. Der Display-Deckel kommt stattdessen in edlem Schwarz-Gold daher. Entsprechend eignen sich die Geräte auch fürs professionelle Umfeld. Tagsüber Powerpointpräsen beim Kunden halten und abends im Hotel BF5 zocken? Kein Problem.

      MSI GT Titan Reihe: Brachial und bullig

      Die GT Titan-Serie macht traditionell keine Gefangenen. Hier zählt nur drei Dinge: Leistung, Leistung und nochmal Leistung. Kompromisse werden nicht eingegangen, daher ist es auch kein Wunder, dass diese Geräte über geradezu titanische Abmessungen verfügen. Das 17,3″ Spitzenmodell GT75 Titan 85 bringt satte 4,6 kg auf die Waage bzw. auf den Schreibtisch und ist mit fast 6 cm (58 mm) Dicke auch nicht gerade schlank. Selbst die kleinere 15,6″ Variante GT63 Titan 85 liegt noch bei 2,9 kg und 39,8 mm.

      Dafür ist in den bulligen Gehäusen jede Menge Platz für leistungsstarke Hardware (und deren Kühlung) vorhanden. Im kleine GT63 Titan geht die Ausstattung hoch bis zu einem Intel Core i7-8750H Prozessor und einer NVIDIA RTX 2080 mit 8 GB RAM (nicht Max-Q). Der große GT75 Titan bringt wahlweise sogar einen Core i9-8950HK und bis zu 5 M.2 SSDs unter.

      In allen Geräten könnt ihr zwischen einem 4K UHD Display oder einem Full HD Bildschirm mit 144 Hz Bildwiederholrate wählen.

      MSI Gaming-Notebooks bei notebooksbilliger.de

      MSI GE Raider Serie: Glitzi Glitzi RBG Geblinki

      Die GE Raider-Serie steht traditionell zwischen der portablen GS Stealth- und der bulligen GT Titan-Reihe. Sowohl die 17,3″-Variante (GE75 Raider) als auch die Modelle mit 15,6 Zoll Display (GE63 Raider) bringen 2,6 kg auf die Waage, verfügen über ein FHD Display mit 144 Hz Bildwiederholrate und 3 ms Reaktionszeit und werden von einem Intel Core i7 8750H-Prozessor angetrieben. Der 17-Zöller ist 27,5mm dick während das 15 Zoll Modell mit 29,5 mm sogar noch etwas mehr aufträgt.

      Beim GE75 Raider habt ihr die Wahl zwischen NVIDIAS RTX 2080, RTX 2070 und RTX 2060 GPUs. Den GE63 Raider gibt es nur mit RTX 2070 und 2060. Wenn ihr möchtet, gibt’s den Raider auch in einer RBG-Variante, die euch – Mystic Light sei Dank – mit farbenfrohen RGB-LEDs beglückt.

      MSI GL Serie: Ordentlich Power zu moderatem Preis

      Auch die Geräte der GL-Serie verfügen über ordentlich Leistungsreserven, bieten allerdings weniger Ausstattung als die anderen hier vorgestellten Baureihen. Auch die GL MSIs kommen in Varianten mit 17,3 und 15,6 Zoll. Beide verfügen über FHD Displays – auf die schnellen 144 Hz müsst ihr allerdings verzichten. Ebenso verzichten müsst ihr auf die stärkeren NVIDIA GPUs. Bei den GLs gibt’s ausschließlich die RTX 2060 mit 6 GB RAM, die allerdings immer mit einem Core i7-8750H gepaart wird.

      Mit 33 mm und 2,9 kg (17 Zoll) bzw. 29,5 mm und 2,3 kg sind sie zudem weder besonders kompakt noch leicht. Dies wird sich allerdings auch im Preis niederschlagen. Und moderne AAA-Titel in FHD Auflösung werdet ihr auch auf diesen Notebooks bequem zocken können.

      Zum Abschluss findet ihr hier nochmals alle Modelle des auf der CES 2019 vorgestellten RTX-Lineups von MSI:

      Alle auf der CES 2019 gezeigten Geräte sollen ab Ende Januar verfügbar sein. Die UVP werden zwischen 1500 und 5000 Euro liegen.

      MSI Gaming-Notebooks bei notebooksbilliger.de

      Alle News und Berichte zur CES:
      ces 2019

      Quelle & Bilder: MSI

      Veröffentlicht von

      Nerd, Geek, SciFi-Fan, Rollenspieler, Gamer. Beruflich schreibe ich seit 2011 Dinge ins Internet – seit 2017 als Redakteur und Community Manager bei notebooksbilliger.de. Erste Computer-Gehversuche ca. 1985 auf einem C64.

      Das könnte dich auch interessieren

      Schreibe einen Kommentar

      Pflichtfelder sind mit * markiert.