[CES 2019] Pix Backback – der Rucksack mit dem Pixel-Display

      [CES 2019] Pix Backback – der Rucksack mit dem Pixel-Display

      Auch wenn es bei uns im Blog so aussehen mag: Auf der CES gibt’s nicht nur Computer und Laptops zu bewundern, sondern auch allerhand kurioses Zeug. Eine dieser Kuriositäten ist der Pix Backpack, ein erfolgreiches Produkt von Kickstarter. 

      Tatsächlich ist der „Welterste Animative Rucksack“ kein komplett unbekanntes Produkt. Eine Kickstarter-Kampagne zur Finanzierung des Rucksacks startete im August 2018 und spielte bis zum Januar 2019 immerhin über 150.000 US Dollar ein.

      Der Pix Packpack ist zuallererst einmal ein ganz normaler Rucksack der ganz dem Zeitgeschmack entsprechen dürfte. Im Innern befinden sich einzeln unterteilte Fächer von denen eines euren Laptop sicher transportiert, welcher bis zu 15″ groß sein darf. Was den Pix allerdings von anderen Backpacks unterscheiden dürfte, ist das große LED Display auf seiner Rückseite, das in retrophantastischer Weise flotte Motive und Animationen ganz nach eurem Gusto und in stylischer 8-Bit Optik auf den Rucksack projiziert.

      Es liegt hinter einer Stoffschicht und hat eine Auflösung von gerade mal 16×20 Pixeln. In ausgeschaltetem Zustand fällt es kaum auf. Die Bedienung funktioniert einfach über eine Smartphone App für iOS und Android via Bluetooth. In der App selbst gibt es etliche Motive zur Auswahl, später sollen aber noch mehr Bilder und Animationen hinzukommen, genau wie einige Spiele. Mit einer handelsüblichen Powerbank von 20.000 mAh Kapazität soll das Display bis zu 12 Stunden durchgängig erstrahlen.

      Damit beim ersten Regenguss nicht alles sofort kaputt geht, ist der Rucksack wasserdicht ausgeführt. Der Pix Backpack hätte das Zeug zu einem wunderbar nerdigen Weihnachts- oder Geburtstagsgeschenk, wäre da nicht der Preis. Laut Kickstarter soll das Teil eure Geldbörse letzten Endes um satte 260 Dollar erleichtern. Die ersten Exemplare sollen noch im Januar 2019 ausgeliefert werden.

      ces 2019

      Weitere Infos: Kickstarter

      Quelle & Bildnachweis: Engadget

       

      Veröffentlicht von

      Nerd, Geek, SciFi-Fan, Rollenspieler, Gamer. Beruflich schreibe ich seit 2011 Dinge ins Internet – seit 2017 als Redakteur und Community Manager bei notebooksbilliger.de. Erste Computer-Gehversuche ca. 1985 auf einem C64.

      Das könnte dich auch interessieren

      Hinterlasse einen Kommentar

        Abonnieren  
      Benachrichtige mich bei