CES 2023: Dell Alienware AW2524H Gaming-Monitor mit 500Hz (mit Video)

      CES 2023: Dell Alienware AW2524H Gaming-Monitor mit 500Hz (mit Video)

      Dell lässt die Herzen mit dem neuen Gaming-Monitor Alienware AW2524H wortwörtlich höher schlagen. Wir haben uns auf der CES in Las Vegas angesehen, wie sich das Display in der Praxis macht.

      Seit einigen Jahren klettern die Bildwiederholraten von Gaming-Monitoren ordentlich in die Höhe. Das hat auch mit dem gestiegenen Anspruch von (angehenden) E-Sportler:innen zu tun. Um sich im in der Hitze des Fortnite-, Counter-Strike- oder PUBG-Gefechts den entscheidenden Vorteil zu verschaffen, kommt es eben auf die letzte Millisekunde Reaktionszeit an.


      Durch die Wiedergabe des Inhalts werden eine Verbindung zum Anbieter hergestellt und personenbezogene Daten übertragen. Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.

      Alienware AW2524H: Für Profis gedacht

      Und genau an diese Fraktion richtet sich der Alienware AW2524H. Er bietet nativ 480 Hz auf einer Diagonale von 24,5 Zoll (90PPI). Gaming-typisch ist die Auflösung mit 1920×1080 Pixel auf Full-HD beschränkt, um den Fokus auf die Bildraten zu legen. Via eines Übertaktungs-Features werden dann die 500 Hz auf dem Fast-IPS-Panel erreicht. Diese sind allerdings nur über den verbauten DisplayPort-Anschluss möglich.

      Dell Alienware AW2524H Hands On Video2

      Über die beiden weiteren HDMI 2.0-Ports könnt ihr hingegen „nur“ mit 240 Hz zocken. Ansonsten bietet der Alienware AW2524H auch noch zwei USB-Anschlüsse nach 3.2-Gen.1-Standard im Downstream und einen für den Upstream. Damit lassen sich Gaming-Headsets oder Mikrofone mit eingebautem DAC anschließen.

      Für analoge Audio-Periphere stehen hingegen zwei Klinkenanschlüsse bereit. Daneben wartet die Rückseite dann noch mit dem obligatorischen RGB-Bling-Bling auf, das im Falle des AW2524H mit einem leuchtenden Alienware-Logo und einem ES(E-Sports)-Zeichen vertreten ist.

      Hinterlässt einen guten ersten Eindruck, Preis noch unbekannt

      Auf den ersten Blick macht der AW2524H einen wirklich guten Eindruck. Wichtige Ergonomiefunktionen sind an Bord und auch die Verarbeitung stimmt. Mit maximal 400 cd/m² wird er zudem ordentlich hell und deckt den wichtigen sRGB-Farbraum laut Dell zu 99% ab. G-Sync, HDR400 und Co. sind als wichtige Features ebenfalls mit an Bord.

      Einziger vorläufiger Kritikpunkt unsererseits: Um die hohen Bildraten auch mit eurem Gaming-Laptop via HDMI ausnutzen zu können, hätte dem AW2524H der neuere 2.1-Standard gut zu Gesicht gestanden.

      Anfang Februar soll der Alienware-Monitor bereits in China auf den Markt kommen. Dann lassen sich womöglich auch erste Einschätzungen für das Release in unseren Breitengraden treffen. Details zum Preis fehlen nämlich noch, genauso wie auch Infos zu einem Europa-Launch.

      Was haltet ihr von dem Hz-starken Gamer? Seht ihr euch damit schon als kommenden E-Sport-Star oder lassen euch hohe Hz-Zahlen kalt?

      Gaming-Monitore im Shop

      Veröffentlicht von Clemens

      Großer Film- und Serien-Fan, der von Antonioni bis Tarkowski (fast) alles gesehen hat, was Kino und Fernsehen hergeben. Durch Super Nintendo und PS1 fand er Mitte der 90er seine Leidenschaft für PC- und Konsolenspiele. Zockt mittlerweile vornehmlich am selbstgebauten Gaming-PC und gelegentlich auch auf der PlayStation.

      Das könnte dich auch interessieren

      Schreibe einen Kommentar

      Pflichtfelder sind mit * markiert.