CES 2023 | (Lenovo) ThinkPhone by Motorola – ein Smartphone-gewordenes ThinkPad? (Video)

CES 2023 | (Lenovo) ThinkPhone by Motorola – ein Smartphone-gewordenes ThinkPad? (Video)

Lange geisterte es in der Gerüchteküche herum, jetzt ist es offiziell – das ThinkPhone, ein Smartphone im zeitlosen Design des Lenovo ThinkPad. Keine Frage, dass wir uns das auf der CES in Las Vegas einmal genauer angesehen haben.

Motorola hat die Mutterfirma Lenovo wohl (endlich?) um ein paar Designinspirationen gebeten. Denn das ThinkPhone ist genau das: Ein Smartphone-gewordenes Lenovo ThinkPad. Wie seine Notebook-Vorlage soll es besonders robust sein und sich an Business-User richten. Mit aktuellem Snapdragon-Prozessor 8+ Gen1, fähigen Kameras sowie speziellen Sicherheits-Features könnte es aber auch für Privatanwender spannend sein.

Aber der Reihe nach. Erstmal verfügt es über eine ziemlich fähige Kamera. Denn es kommt wohl der Sony IMX766 zum Einsatz. Ein 50-Megapixel-Sensor, der auch in anderen Flaggschiff-Smartphones steckt. Eine 13-Megapixel-Kamera steht als Ultraweitwinkel bereit. Damit dürften schöne Bilder auf dem 6,6“-großen AMOLED-Display des ThinkPhone landen. Es hat eine Auflösung von 2400x1080px (FHD+) und eine hohe Bildwiederholrate von 120Hz.


Durch die Wiedergabe des Inhalts werden eine Verbindung zum Anbieter hergestellt und personenbezogene Daten übertragen. Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.

Ein 5000mAh-Akku sollte für eine gehörige Portion Ausdauer sorgen und einen mit dem ThinkPhone gut durch den Tag bringen. Via des 68Watt-Netzteils kann kann es zudem schnell geladen werden.

Die versprochenen Sicherheits-Features umfassen KI-basierte Dienste wie MotoSecure-App sowie dem Moto KeySafe. Letzterer verfügt gar über einen eigenen Prozessor, der Android 13 eine zusätzliche Sicherheits-Ebene hinzufügen soll. Apropos Sicherheit: Das ThinkPhone hat eine IP68-Zertifizierung, was es Wasser- und Staub-beständig macht.

Am besten funktioniert das ThinkPhone laut Motorola übrigens mit einem – Überraschung – ThinkPad-Laptop. Dann gibt es diverse Verbindungs-Features, wie Insant Connect, wenn beide Geräte im selben WiFi sind. Auch Instant Hotspot, App-Streaming ein schneller Austausch von Dateien sowie das Nutzen der ThinkPhone-Kamera als Webcam am Laptop sind möglich. Klingt gut und wir sind auf jeden Fall gespannt, wie sich das ThinkPhone alleine und mit ThinkPad in der Praxis schlägt.

Bei Interesse soll man sich übrigens direkt an den B2B-Bereich von Motorola wenden. Ähnlich nebulös steht es um Infos zum Preis und der Verfügbarkeit: Beide sind noch nicht bekannt.

Smartphones bei uns im Shop

Veröffentlicht von Clemens

Großer Film- und Serien-Fan, der von Antonioni bis Tarkowski (fast) alles gesehen hat, was Kino und Fernsehen hergeben. Durch Super Nintendo und PS1 fand er Mitte der 90er seine Leidenschaft für PC- und Konsolenspiele. Zockt mittlerweile vornehmlich am selbstgebauten Gaming-PC und gelegentlich auch auf der PlayStation.

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.