Cisco Linksys WAG120N ausgepackt

Wir haben einigen Testern die Möglichkeit gegeben, Geräte von Cisco (Linksys) zu testen. Hier der Bericht von Tim Friedrich über den Linksys WAG120N:

Die Tage übergab mir mein DHL-Bote meinen neuen Linksys WAG120N. Er ersetzt meinen doch schon in die Jahre gekommenen alten Netgear Router und das noch ältere DSL Modem.

Zum Glück hatte ich bei der Sanierung/Renovierung vom Haus genügend DSL Dosen ins Wohnzimmer installiert, was mir nun auch den Betrieb des Routers im Wohnzimmer und nicht im Keller ermöglicht.

So kann ich nun auch das Wireless-N im Wohnzimmer nutzen. Das verschaffte mir nicht nur schnelleres WLAN, sondern ich konnte auch noch meinen AccessPoint ablösen der meine Wohnung sonst mit WLAN versorgt hatte. So wurden aus 3 Geräten 1 Gerät.

Der Linksys WAG120N kommt ohne externe Antennen aus und sieht dazu noch recht schick aus.

Ausstattung

LAN: 4x 10/100Mbit

WLAN: 802.11b/802.11g/802.11n

Sicherheit: 64/128-Bit WEP, WPA, WPA2

Schnittstellen: 1 x Modem – ADSL2+

Lieferumfang

– Linksys WAG120N Router

– Netzteil

– 2 Netzwerkabel

– CD

– Anleitungen

Inbetriebnahme

Bevor man den Linksys anschließt soll man erst einmal die CD starten. Nach dem Einlegen der CD startet sich ein selbsterklärendes Installationsmenü. Es stellt allgemeine Fragen und zeigt auch wie der Router anzuschließen ist.

Leider hat aus irgendwelchen Gründen das Installationsmenü meinen angeschlossen Router nicht erkannt. So musste ich also meinen Firefox öffnen und alles manuell einstellen.

Dazu gibt man in der Adressleiste http://192.168.1.1 ein und als Benutzername „admin“ und als Passwort „password“ – schon gelangt man ins Menü. Nach einer kurzen Umstellung auf Deutsch konnte ich auch schon meine Zugangsdaten einstellen.



Geschwindigkeit

Ich habe bei Alice eine 16MBit Leitung. Mit meinem alten Router hatte ich eine Downloadgeschwindigkeit von ~1,2MB/s. Da Alice mir gesagt hatte, dass wegen der Leitung nicht mehr drin ist, hatte ich mich auch nicht dran gestört. Mit dem Linksys habe ich nun allerdings ~1,9MB/s also lag es doch nicht an der Leitung sondern am Router bzw. am DSL Modem.

Da ich den internen Switch vom Router nicht nutzte sondern alle Daten über einen LevelOne GSW-2457 24-Port Gigabit Switch laufen kann ich dazu nichts sagen, gehe aber mal davon aus das er die üblichen 100Mbit Geschwindigkeiten macht.

Fazit

Bis auf den einen kleinen Fehler das er den Router beim Installationsmenü nicht erkannt hat, ein durchaus zu empfehlender Router. Er ist klein, einfach zu bedienen und sieht verdammt schick aus. Dazu kommt das er aus 3 Geräten 1 Gerät gemacht hat. Und für ~60€ kann man nicht meckern.

Dieser Beitrag wurde unter Ausgepackt abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Cisco Linksys WAG120N ausgepackt"

Benachrichtige mich zu:
avatar
avatar
Gast

Great write-up! I, far too started out workboxes the very last full week of faculty last year simply because I simply could hardly hold out. I posted today in the site regarding these individuals, far too! What a fantastic thought, and it looks like it works for several kinds of homeschooler moms!

wpDiscuz