Corona-Warn-App: Nun mit Schnelltest-Ergebnissen

      Corona-Warn-App: Nun mit Schnelltest-Ergebnissen

      So langsam bekommt die Corona-Warn-App immer mehr Funktionen. Mit der aktuellen Version 2.1 werden nun Ergebnisse von Schnelltests in die App eingebunden.

      In der gerade ausrollenden neuen Version 2.1 der staatlichen Corona-Warn-App werden nun Schnelltests integriert. Diese Funktion wurde schon vor einiger Zeit versprochen. Nutzer haben damit nun die Möglichkeit, sich bei teilnehmenden Partnern testen zu lassen und das Ergebnis per QR-Code zu erhalten. Ein negatives Testergebnis wird dann 48 Stunden lang in der App angezeigt. Bei einem – hoffen wir mal nicht – positiven Ergebnis wird es so lange in der App angezeigt, bis die Nutzer es mit anderen teilen.

      So wird die deutsche Corona-Warnapp aussehen

      Alle Partner und Handhabung

      Zu den bisher teilnehmenden Partnern gehören

      1. Das Bundeskanzleramt
      2. Das Bayerische Rote Kreuz
      3. dm-drogerie markt
      4. Doctorbox
      5. EcoCare, die Healthcare Marke von Ecolog Deutschland GmbH
      6. Huber Health Care
      7. Das Ministerium für Bildung und Kultur Saarland
      8. testbuchen.de/No-Q

      Seit der angekündigten Einbindung von Schnelltests im März sind – laut Deutscher Telekom und SAP – rund 125 Anfragen von Schnelltest-Betreibern eingereicht worden. Viele Anfragen stammen davon aus Testzentren und dem Einzelhandel.

      Die Corona-Warn-App wird die Ergebnisse solcher Schnelltests mit PCR-Tests gleichstellen. Bei einem positiven Schnelltest-Ergebnis können Nutzer ihr Testergebnis teilen. Alle Kontaktpersonen bekommen dann in ihrer Warn-App eine passende Warnung über eine mögliche Begegnung. Woher das Risiko kommt (Schnelltest oder PCR-Test) ist für andere nicht ersichtlich.

      Nutzer mit einem positiven COVID-19-Ergebnis, die bei einem Event oder an einem Ort eingecheckt waren, können ihre Check-Ins zusammen mit dem positiven Ergebnis an alle Nutzer teilen.

      ‎Corona-Warn-App
      ‎Corona-Warn-App
      Entwickler: Robert Koch-Institut
      Preis: Kostenlos
      Corona-Warn-App
      Corona-Warn-App
      Entwickler: Robert Koch-Institut
      Preis: Kostenlos

      Sofern es die gesetzlichen Vorschriften in euerem Bundesland erlauben, kann ein negatives Schnelltest-Ergebnis auch als Test-Nachweis für bspw. Shopping dienen. Da die Regelungen aber nicht bundeseinheitlich sind, solltet ihr euch bei den für euch zuständigen Behörden vorher informieren.

      Smartphones bei uns im Shop

      Corona Warnapp via mobiflip+

      Veröffentlicht von

      (Junior) Online-Editor, NBB.de. Kommentare über Technik. Rechtschreibfehler und verwirrende Grammatik sind bewusste Witze - ganz offensichtlich.

      Das könnte dich auch interessieren

      Schreibe einen Kommentar

      Pflichtfelder sind mit * markiert.