Crucial X6 4 TB: Handliche und schnelle externe SSD

Crucial X6 4 TB: Handliche und schnelle externe SSD

Die Crucial X6 SSD gibt es mit Kapazitäten von 500 GB bis 4 TB. Sie richtet sich an User, die eine portable Lösung für ihre Daten suchen, ohne dabei allzu tief in die Tasche greifen zu müssen.

Die X6 bekommt ihr mit 500 GB, 1 TB, 2 TB und 4 TB. Die Versionen mit 500 GB und 4 TB sind die jüngsten Modelle der Reihe und bieten euch dank USB 3.2 Gen2 Leseraten von bis zu 800 MB/s. Die Modelle mit 1 und 2 TB kommen im Vergleich auf „nur“ 540 MB/s Lesen. Das dürfte sich aber bei einer Neuauflage auch ändern.

Die Preise liegen derzeit* zwischen 75 Euro* für das 500-GB-Modell und 488 Euro* für die große Variante mit 4 TB. Und letztere liegt jetzt zum Testen vor mir.

Minimalistisches Design

Die Crucial X6 ist gemessen an ihrer Größe ein Winzling. Mit 6,2 x 6,9 x 1,1 Zentimetern passt sie in wirklich jede Tasche. Und ihre 42 Gramm fallen nun wirklich nicht ins Gewicht (ja, das Wortspiel ist schlecht, aber es musste sein).

Das Gehäuse ist aus mattem Kunststoff gefertigt, was die Crucial X6 erfreulich unempfindlich gegen Fingerabdrücke macht. Da Zierelemente nicht vollständig fehlen dürfen (Warum eigentlich nicht?), gibt es noch einen glänzend schwarzen Streifen mit dem Crucial-Logo. Auf der Rückseite findet sich der Streifen ebenfalls. Dort ist er allerdings mit dem Namen und der Kapazität der SSD bedruckt. Der USB-3.2-Gen2-Port zum Anschließen an den Rechner sitzt -auf der rechten Seite der SSD.

Eine IP-Zertifizierung für Schutz gegen Staub und Wasser gibt es nicht. Allerdings betont Crucial in der Beschreibung der X6 SSD, dass sie gegen extreme Temperaturen, Stöße und Vibrationen geschützt ist. Die meisten Alltagsfälle sollte das abdecken. Stürze aus zwei Metern Höhe auf Teppichboden sollen eure Daten auf der X6 unbeschadet überstehen. Auch das dürfte für die meisten Alltagsfälle, bei denen die SSD aus Versehen vom Tisch gefegt wird, ausreichen.

An der Verarbeitung gibt es nichts auszusetzen. Es gibt keine ungleichmäßigen Spaltmaße oder hervorstehenden Kanten. Die Crucial X6 macht zudem einen stabilen Eindruck und lässt sich auch mit großem Kraftaufwand nicht verbiegen.

Der Lieferumfang ist analog zum Design: minimalistisch. Neben der Crucial X6 bekommt ihr noch ein USB-C-Kabel mitgeliefert. Wenn ihr die SSD an einem USB-A-Anschluss nutzen wollt, müsst ihr euch einen Adapter kaufen.

Den Kunststoff-Anteil bei der Verpackung könnte Crucial ruhig reduzieren und durch Pappe ersetzen.

Crucial X6 4 TB im Alltag

Die Ergebnisse in Benchmarks sind eine Sache. Dort erreicht sie die angegebenen Werte von bis zu 800 MB/s auch.

crucial x6 4tb benchmark

Im Alltag ließen sich diese Geschwindigkeiten nicht reproduzieren. Dort lagen sie um die 550 MB/s lesend und 650 MB/s schreibend. Dass die höchstmöglichen Geschwindigkeiten nicht erreicht wurden, dürfte an den SSDs in den genutzten Test-Notebooks liegen, die in diesem Fall den Flaschenhals darstellten. Dabei habe ich eine 30 GB große File verschoben.

Aber auch bei knapp 90 GB Daten behält die SSD ihre Schreibraten bei.

Unseren Lightroom-Benchmark erledigte die X6 in 57 Sekunden. Diese Zeit sehen wir auch bei vielen internen SSDs. Bei diesem Benchmark werden 20 je 50 MB große RAW-Files mit einem anspruchsvollen Preset behandelt und dann im Stapel exportiert. Dass sie mit internen SSDs mithalten kann, zeigt sie auch in unserem Photoshop-Benchmark. Ich habe während des Tests verschiedene Fotos direkt von der SSD bearbeitet und keine Unterschiede zu der internen SSD meines Notebooks bei Lade- oder Speicherzeiten feststellen können.

Positiv ist, dass sich die Crucial X6 auch nach dem Kopieren großer Datenmengen kaum erwärmt. Ihr könnt sie ohne Probleme in die Hand nehmen.

Um die volle Geschwindigkeit ausnutzen zu können, benötigt ihr einen USB-3.2-Gen2-Anschluss.

Crucial verzichtet darauf, eine Verschlüsselungssoftware vorzuinstallieren. Wenn ihr eure Daten also vor unbefugten Zugriffen schützen wollt, habt ihr die freie Wahl, wem ihr da vertraut. Das finde ich persönlich ganz angenehm.

Fazit: Crucial X6 Portable SSD mit 4TB

Die Crucial X6 mit 4TB ist eine sehr kompakte, leichte und schnelle SSD. An aktuellen USB-3.2-Gen2-Anschlüssen bekommt ihr hohe Geschwindigkeiten, so dass auch große Datenmengen schnell verschoben sind.

Zudem ist sie dank ihres robusten Designs auch gegen Stürze gesichert und damit gut für den Einsatz unterwegs geeignet.

Wer also eine schnelle und kompakte SSD für seine Daten sucht, sollte sie sich ansehen. Falls die max. 800 MB/s für eure Zwecke nicht schnell genug sein sollten, gibt es mit der X8 Portable (unser Test) noch eine schnellere Alternative.

Crucial X6 SSD bei NBB

*Stand: 03/2021

Veröffentlicht von

Hat seine ersten Gehversuche auf dem Amiga 500 und aus Guybrush Threepwood einen mächtigen Piraten gemacht. Mittlerweile ein Fan von richtig guter Smartphone-Fotografie und demensprechend viel auf Instagram unterwegs.

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.