Das iPhone 7 gibt es jetzt in Rot. Und es gibt ein neues iPad

Das iPhone 7 gibt es jetzt in Rot. Und es gibt ein neues iPad

iphone 7 rot

Die Gerüchteküche hat es ja schon vermutet. Jetzt ist es offiziell. Das iPhone gibt es jetzt auch in einer Special Edition in Rot. Außerdem wurde ein neues iPad angekündigt.

Als heute morgen der Apple Store offline ging, war sofort klar, dass Apple heute neue Geräte vorstellen würde. Gegen 13:30 Uhr war es dann nach einigem Hämmern der F5-Taste soweit.

iPhone 7 Special Edition Product Red

Product Red Spezialeditionen etablierter Geräte haben bei Apple Tradition. Unter anderem gab es bereits rote iPods, rote Phone Cases und sogar einen roten Mac Pro. Die Charity Product Red wurde einst von Bono, dem Frontmann von U2 gegründet. Ein Teil der beim Verkauf der roten Geräte erzielten Gewinne wird für die Bekämpfung von AIDS, Tuberkolose und Malaria eingesetzt.

Nun ist das iPhone 7 dran und tritt in die Fußstapfen seiner Vorgänger und markiert das 10-jährige Jubiläum der Zusammenarbeit von Apple und Product Red. An den technischen Specs hat sich nichts geändert, am Preis auch nicht. Wie seine nichtspeziellen Geschwister wird das rote iPhone 7 ab 869 € zu haben sein und sein großer Bruder iPhone 7 Plus ab 1009 €. Beide Preise beziehen sich auf die 128 GB-Variante, die Version mit 256GB liegt wie gewohnt etwa 100 € darüber. Eine 64GB-Variante wird nicht angeboten.

iphone 7 rot

Das iPhone 7 Special Edition Produkt Red kann ab dem 24.03.2017, 16:01 Uhr vorbestellt werden. Hier gehts zur offiziellen Pressemitteilung von Apple.

Das iPad Air 2 ist tot. Es lebe das iPad

Neben den roten iPhones spendierte Apple dem mittlerweile 2,5 Jahre alten iPad Air 2 ein dringend benötigtes Update. In althergebrachter Tradition, dass im aktuellen iPad immer der Prozessor aus den Vorjahres-iPhones werkeln möge, in Apples 9,7″-Tablet nun der aus dem iPhone 6S bekannte A9 64bit-Chip.

ipad 9,7 2017

Auch neu: Der Name. Irgendwie. Nach iPad, iPad2, Das neue iPad, iPad mit Retina-Display, iPad Air und iPad Air 2 heißt Apples neuestes Tablet nun schlicht wieder iPad. Neuer(er) Prozessor, neuer alter Name – sonst ändert nichts.

➦ Apple iPad bei notebooksbilliger.de
avatar

Veröffentlicht von

Nerd, Geek, SciFi-Fan, Rollenspieler, Gamer. Beruflich schreibe ich seit 2011 Dinge ins Internet – seit 2017 als Redakteur und Community Manager bei notebooksbilliger.de. Erste Computer-Gehversuche ca. 1985 auf einem C64.

Das könnte dich auch interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

5 Kommentare auf "Das iPhone 7 gibt es jetzt in Rot. Und es gibt ein neues iPad"

Benachrichtige mich zu:
avatar
avatar
Gast
N1TeSH1FT

Wann ist nochmal das Event im März an dem sie neue iPads vorstellen wollten?

Will ein neues Mini mit mehr power, besserer Cam und 256 GB.

avatar
Gast
Loki

ab wann kann man das neue iPad bei euch bestellen ?

avatar
Webmaster
Eike

Hallo Loki, bestellen kannst du es jetzt schon: https://www.notebooksbilliger.de/apple+ipad+2017.

avatar
Webmaster
Eike

Hallo N1TeSH1FT, das Event war Teil der Gerüchteküche und wurde durch die Vorstellung per Pressemitteilung ersetzt. Ob es in diesem Jahr noch weitere neue iPads geben wird, wissen wir nicht.

avatar
Gast
Loki

Hi Eike,

schön das die iPads schon bestellt werden können aber die Preise sind 100€ über Apples Listenpreisen …

wpDiscuz