Das ist die feuerfeste Rücksendebox für das Galaxy Note 7

Das ist die feuerfeste Rücksendebox für das Galaxy Note 7

box

Samsung möchte das Kapitel Galaxy Note 7 sicher am liebsten endgültig schließen, um aus den Schlagzeilen heraus zu kommen. Nach mittlerweile zwei Rückruf-Aktionen hat man bei Samsung vorerst den Stecker gezogen und die Produktion gestoppt. Damit beim Rückruf nichts schief geht, geht man nun auf Nummer sicher mit Spezial-Versandverpackungen.

In den USA, wo wahrscheinlich die größte Anzahl an Note 7 verkauft wurde verschickt Samsung daher nun spezielle Versandverpackungen für die Retoure-Geräte. Bei den xdadevelopers hat man die Verpackung vor die Kamera gezerrt, um zu zeigen, welcher Aufwand für den sicheren Transport nötig ist.

Die Verpackung ist speziell für beschädigte Li-Ion-Akkus gedacht und entsprechend aufgebaut. Insgesamt besteht die Verpackung aus vier Schichten: Zuerst kommt das Note 7 in eine antistatische Hülle, welche wiederum in einem kleinen Karton untergebracht wird. Dieser steckt in einem größeren äußeren Karton, der anschließend in einen von innen mit Keramikfasern verstärkten, feuerfesten Umkarton verpackt wird. Auf dem befindet sich sich auch direkt der Warnhinweis, dass es verboten ist, das Paket per Luftfracht zu befördern.

Offenbar hat man aus den Fehlern des ersten Rückrufs gelernt, als die Geräte zuhauf bei den Logistikern liegen blieben, oder gar nicht erst abgeholt wurden.

avatar

Veröffentlicht von

Hat seine ersten Gehversuche auf dem Amiga 500 und aus Guybrush Threepwood einen mächtigen Piraten gemacht. Mittlerweile ein Fan von richtig guter Smartphone-Fotografie und demensprechend viel auf Instagram unterwegs.

Das könnte dich auch interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar