Das Lenovo IdeaPad Y510P mit SLI-Grafik angetestet

1-Y510p_Hero_04_Win8_WallpaperEndlich ist das Lenovo Ideapad Y510P eingetroffen und wir wollen es euch auch schnell vorstellen. Das 15,6 Zoll Gaming-Notebook hat eine kleine Besonderheit, denn wie bereits bei seinem Vorgänger hat es ein Ultrabay, in das man eine zweite Grafikkarte verbaut hat und somit zwei Geforce GT750M im SLI-Modus laufen. Alternativ gibt es eine Konfiguration mit nur einer Grafikkarte, dafür steckt im Ultrabay ein BluRay Brenner.

Aber fangen wir beim Prozessor an, hier ist bereits ein Intel Prozessor der neuen Haswell-Generation verbaut. Der Core i7-Prozessor arbeitet mit einem Grundtakt von 4 x 2,4 GHz und 8 GB bzw. 16 GB Arbeitsspeicher (je nach Modell). Wir haben ein mattes FullHD-Display mit einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln. Im inneren steckt eine Festplatte mit 1 TB Speicherplatz und eine 24 GB mSATA Cache-SSD, die dafür sorgt, dass das Notebook schneller aus dem Ruhezustand erwacht. Die Tastatur ist hintergrundbeleuchtet hat zwei Helligkeitsstufen und lässt sich auch ausschalten.

Das Metallgehäuse wirkt sehr hochwertig und auch von der Verarbeitung her habe ich da nichts zu bemängeln. Die Tastatur hat einen angenehmen Druckpunkt und reagiert gut auf Tasteneingaben. Mit persönlich gefällt das Touchpad nicht so gut, aber bei einem Gaming-Notebook ist das Touchpad ja eh nur zweitrangig, denn spielen lässt es sich mit einer Gaming-Maus viel besser.

Natürlich haben wir noch kurz 3D Mark laufen lassen und wollen euch die Ergebnisse natürlich auch präsentieren.

Hier unser Hands-On für euch:

Die technischen Details unseres Testrechners im Überblick:

  • Display: 39,6 cm (15,6″), matt
  • Auflösung: 1920 x 1080 Pixel, Full-HD, 16:9-Format
  • Prozessor: Intel® Core™ i7-4700MQ Prozessor der vierten Generation (2.4 GHz, 6MB Intel® Smart-Cache) mit Intel® Turbo Boost bis zu 3.4 GHz
  • Grafik: 2x Nvidia Geforce GT 750M, je 2048 MB GDDR5 VRAM
  • Arbeitsspeicher: 8 GB DDR3, 1600 MHz
  • Festplatte: 1000 GB, SATA, 2,5“, 5.400 U/Min
  • SSD: 24 GB Solid State Disc
  • Sound: Stereo Lautsprecher 2x 1.5W „JBL“ branding speakers with chamber
  • Webcam: HD Webcam
  • Netzwerk: WLAN 802.11 b/g/n, Bluetooth 4.0, GBit-LAN
  • Anschlüsse: 2x USB 3.0, 1 x USB 2.0, HDMI, RJ-45
  • Kartenleser: 6in1(SD, SDHC, SDXC, MMC, MS, MS-Pro)
  • Betriebssystem: Windows 8 64 Bit
  • Abmessungen: 387 x 259 x 36 mm
  • Gewicht: 2700 g
  • Akku: Lithium-Ionen, 6 Zellen
  • Besonderheit: Tastatur mit zuschaltbarer Hintergrundbeleuchtung

 

Dieser Beitrag wurde unter Ausgepackt abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

8 Kommentare auf "Das Lenovo IdeaPad Y510P mit SLI-Grafik angetestet"

Benachrichtige mich zu:
avatar
avatar
Gast

Steht ja auch so im Text 🙂 „Sony hat das Update auch schon mittlerweile zurückgezogen.“

avatar
Gast

ich würde mir gerne das gerät holen, aber ihr könnt nicht für Privatleute nach Spanien liefern und in Spanien bekommt man das notebook nicht. Da bleiben nur andere online shops die es vielleicht im angebot haben, die auswahl ist da aber auch noch beschränkt.

avatar
Gast

achja und eine frage: hat das notebook noch platz für eine zweite SSD/HDD?

avatar
Gast

Hallo

Die Display-Type wäre noch interessant. Sprich: TN+Film, IPS, PLS, etc. Da man die ganze Zeit in der man mit dem Gerät arbeitet drauf schaut, wäre das meiner Meinung nach ein wichtiger Aspekt.

avatar
Gast

Und was kostet das Ding nun?

avatar
Gast
avatar
Gast

Weitaus interessanter wäre ein Bericht über die entstehenden Mikroruckler, aufgrund der SLI-Technologie, während des Spielerlebnisses.
Gibt es dazu konkrete Aussagen?

avatar
Gast

Hallo, habe mir das Ding gerade zugelegt und ausgepackt. Die Tastatur quietscht im rechten oberen Bereich VOLL. War das bei Euch auch so?

wpDiscuz