Das Touchpad am Notebook gefügiger machen

Es muss auch mal wieder Zeit für die kleinen Tipps und Tricks sein. Heute solltet ihr euch vielleicht einmal euer Touchpad, beziehungsweise die Einstellungen eures Touchpads anschauen, sofern ihr ein Notebook besitzt, welches Multitouch-fähig ist (welches mittlerweile fast alle sind). In sehr, sehr vielen Geräten sind Touchpads verbaut, die Synaptics-Treiber unter der Haube haben.

In der Standardeinstellung stehen diese auf einem Scrolling von drei Zeilen. Heißt: ihr streicht mit zwei Fingern nach unten und drei Zeilen werden dabei „genommen“. Diese Standardeinstellung stört mich jedes Mal massiv, da sich dadurch das Scrolling auf fast allen Geräten sehr hakelig und unrund anfühlt. Euch geht es auch so? Dann schnell in die Einstellungen eures Touchpads, denn die zu scrollenden Zeilen kann man einstellen. Einfach mal auf eine lockere „1“ einstellen und spüren, wie sanft und rund euer Touchpad nun scrollt. Auf meinen Geräten immer mit die erste Einstellung, die ich vornehme.

Dieser Beitrag wurde unter Software abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Das Touchpad am Notebook gefügiger machen"

Benachrichtige mich zu:
avatar
avatar
Gast

Ich krieg da auch jedes Mal ’n Rappel, wenn ich bei Bekannten am Notebook was frickeln soll und die das nicht umgestellt haben.
Sowas sollte man per BILD publizieren 😉

avatar
Gast

Guter Tipp und Opera User sollten auch hier mal nachsehen: opera:config#UserPrefs|SmoothScrolling

trackback

[…] Beleuchtete Chiclet-Tastatur. Inklusive Annäherungssensor. Bist du weg, dimmt die Tastaturbeleuchtung runter, gehst du an das Gerät ran, dann wird wider beleuchtet. Touchpad? Ausreichend groß, ohne Abtrennung zwischen linker und rechter Maustaste. Wie immer gebe ich den Tipp, das Scrollen der Zeilen auf die minimale Stufe zu stellen – für …. […]

wpDiscuz