DELL: hohe Ultrabook-Nachfrage

Im Hause DELL bekommt man das Lächeln bestimmt gar nicht mehr aus dem Gesicht, wenn es stimmt, was man so liest. DELL-Manager hätten sich äußerst zuversichtlich und erfreut über die Nachfrage bezüglich Ultrabooks geäußert. Im konkreten Falle geht es um das 13 Zoll Ultrabook XPS 13, welches ich euch ja schon einmal in Wort und Bild vorgestellt habe. Ein DELL-Manager gibt an, dass man momentan gar nicht mehr mit der Fertigung hinterher käme, so gefragt wäre das XPS 13, welches mehr für die Business-, als die Consumer-Schiene ausgelegt ist.

Zahlen in Summe nennt man nicht, man spricht nur von einer Verdreifachung der Nachfrage – was immer das auch heißen will. Obwohl das DELL XPS 13 nicht zu den günstigen Geräten gehört, wird es anscheinend gut verkauft – jedes zweite Gerät geht an ein großes Unternehmen. Dies zeigt, dass man auf dem Markt auch bereit ist, für qualitativ hochwertige Geräte auch angemessen zu bezahlen. Ich selber konnte das Gerät bereits über einen längeren Zeitraum benutzen. Ja, es ist in der Tat ein klasse Ultrabook, wenn mir persönlich die Display-Auflösung im Vergleich zum MacBook Air (und ja, diesen Vergleich muss sich das XPS 13 gefallen lassen) zu gering ist. (via)

Dieser Beitrag wurde unter Ausgepackt, Netzwelt abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz