Der dünnste Laptop im Test: 10,4 mm flaches HP Spectre 13 mit Core i7 und Windows 10

      Der dünnste Laptop im Test: 10,4 mm flaches HP Spectre 13 mit Core i7 und Windows 10

      Mit dem neuen Spectre 13 (Modell v001ng und v002ng) hat HP das dünnste 13,3-Zoll-Notebook geschaffen. Das HP Spectre 13,3 ist lediglich 10,4 mm dünn und wiegt dabei nur 1,16 kg. Das ist Weltrekord und somit offiziell das dünnste Notebook der Welt. Zum Vergleich: Das MacBook ist mit 13,1 mm deutlich dicker.

      Die innere Hardware überrascht, denn hier setzt HP nicht etwa auf eine Core M-CPU, sondern im Spectre 13 arbeitet ein Intel Core i7-Prozessor vom Typ 6500U. Außerdem hat HP im Spectre 8 GB-Arbeitsspeicher und ein schnelles M.2-Modul mit 256 GB verbaut. Eine weitere Besonderheit: HP setzt bei diesem „Flachmann“ voll auf USB 3.1 Typ-C-Buchsen, wovon zwei auch noch zu Thunderbolt kompatibel sind.

      ➦ HP Spectre 13-v002ng bei uns im Shop

      Durch das 10,4 mm dünne Gehäuse aus Aluminium und Karbonfaser ist das HP Spectre 13-v002ng nicht nur sehr robust, sondern auch ein optischer Leckerbissen.

      Hinten am Gehäuse hat der Hersteller eine Zierleiste aus Kupfer platziert, in dem die beiden Scharniere vom Display komplett verschwinden, wenn das Notebook geschlossen wird. Gut zu sehen in der nachfolgenden Animation.

      Display

      HP-Spectre-13-v002ng--Display

      Beim HP Spectre 13 kommt ein 13,3 Zoll großes und entspiegeltes Full-HD-Display zum Einsatz. HP verzichtet bei diesem Modell auf Touch, denn sonst würde das Spectre 13 um einiges dicker ausfallen. Der maximale Öffnungswinkel liegt bei rund 124 Grad. Da es sich um ein IPS-Panel handelt, ist die Blickwinkelstabilität gut. Das Display des Notebooks ist extrem dünn und wie bereits erwähnt nicht touchfähig. Zum Schutz verwendet HP hier ein Corning Gorilla Glass.

      HP-Logo

      Beim HP Spectre 13 verwendet HP ein neues Logo, an das man sich erst gewöhnen muss

      Anschlüsse

      HP-Spectre-13-v002ng--Anschluesse

      Bei den Anschlüssen hat sich HP voll auf USB 3.1 Typ C konzentriert. Auf der Rückseite befinden sich gleich drei solcher Anschlüsse, wobei zwei sogar Gen 2 entsprechen und zu Thunderbolt kompatibel sind. Ganz außen befindet sich noch die Buchse für das Headset. Der interne Akku nutzt zum Aufladen die äußere USB-Buchse.

      Beleuchtete Tastatur

      Die Tasten haben eine leichte Vertiefung und einen sehr angenehmen Druckpunkt. Wer im Dunkeln oder bei schlechten Lichtverhältnissen arbeitet, kann eine weiße Hintergrundbeleuchtung zuschalten. Vor der Tastatur hat HP ein Touchpad platziert, das über eine Glasoberfläche verfügt und Multitouch-Berührungen unterstützt.

      Starke Hardware

      Im Inneren hat HP eine Intel Core i7 vom Type 6500U verbaut. Diese CPU arbeitet mit zwei Rechenkernen, die zwischen 2,5 und 3,1 GHz getaktet werden. Für die Grafikberechnungen kommt die integrierte HD Grafik 520 der Intel-CPU zum Einsatz. Im HP Spectre 13-v002ng sind außerdem 8-GB-Arbeitsspeicher und ein schnelles M.2-SSD-Modul mit 256-GB-Fassungsvermögen vorzufinden.

      Alternativ gibt es das HP Spectre 13 auch mit einer Intel Core i5 CPU.

      ➦ HP Spectre 13-v001ng bei uns im Shop (Core i5)

      Gefunkt wird im schnellen WLAN, das zum ac-Standard kompatibel ist. Auch Bluetooth und Miracast werden unterstützt. Über einen beiliegenden USB-Adapter lässt sich das HP Spectre 13 auch mit einem kabelgebundenen Netzwerk verbinden.

      Das HP Spectre 13-v002ng zeichnet sich durch folgende spezifische Produkteigenschaften aus:

      • Display: 33,8 cm (13,3″) Full-HD-Display mit 1920 x 1080 Pixel
      • Prozessor: Intel® Core™ i7-6500U (2x 2,5 GHz Turbo bis max 3,1 GHz, 4 MB Cache, 2 Kerne)
      • Grafik: Intel® HD Grafik 520
      • Arbeitsspeicher: 8 GB LPDDR3L-1866 SDRAM
      • Datenspeicher: 256 GB PCIe NVMe M.2 SSD
      • Webcam: HP TrueVision Full-HD-WVA-Webcam
      • Netzwerk: Intel 802.11a/b/g/n/ac (2×2) und Bluetooth® 4.1 kombiniert (Miracast-kompatibel)
      • Anschlüsse: 1x USB 3.1 Gen 1, 2x USB 3.1 Gen 2 (Thunderbolt fähig), Kombibuchse für Mikrofon und Kopfhörer
      • Akku: 4 Zellen Lithium-Ionen (38 Wh), bis zu 8 Stunden Akkulaufzeit
      • Gewicht: 1,16 kg
      • Abmessungen: 32,5 x 22,9 x 1,04 cm
      • Betriebssystem: Microsoft Windows 10 (64 Bit)
      ➦ HP Spectre 13-v002ng bei uns im Shop

      Zubehör

      Das HP Spectre 13-v002ng wird in einer schicken schwarzen Box geliefert. In dieser befinden sich neben dem Notebook auch das Netzteil, eine Kurzanleitung und ein USB-Adapter. Außerdem liegt ein Sleeve (Schutzhülle) im Lederlook bei.

      HP-Spectre-13-v002ng--Zubehoer

       

      Fazit

      HP-Spectre-13-v002ng--fazit

      Weltrekord: Das HP Spectre-13-v002ng ist 10,4 mm flach

      Wow, was für ein Notebook. Mit dem Spectre 13 v002ng hat sich HP wieder einmal selbst übertroffen. Nicht nur das Design ist sehenswert, sondern auch die verbaute Hardware. Im Inneren des 10,4 mm flachen Gehäuses hat HP eine leistungsstarke Intel Core i7 (alternativ auch mit Core i5) verbaut. Das heißt, Ihr habt mit dem Spectre 13 nicht nur einen optischen Leckerbissen, sondern hiermit könnt Ihr auch mit viel Power rechnen. Kleiner Nachteil: Wenn Ihr den Energiemodus „Höchstleistung“ verwendet, wird das Gehäuse, das aus Aluminium und Karbonfasern besteht, deutlich wärmer. Des Weiteren muss das Belüftungssystem im Inneren mehr arbeiten, was bedeutet, es wird hörbarer. Verwendet Ihr die empfohlenen Energieoptionen von HP, bleibt das Spectre 13 angenehm kühl und leise.

      Zum Speichern von Daten ist außerdem ein SSD-Modul mit 265-GB-Fassungsvermögen verbaut, das beim Lesen Spitzenwerte erreicht. Die kraftvollen Komponenten liefern viel Power für alle Anwendungen. Selbst Spielen ist mit dem Spectre 13 möglich. Das Display ist ein weiteres Highlight. Das 33,8 cm große Display bietet eine Auflösung von 1920 x 1080 Bildpunkten, was Full-HD entspricht. Zum Schutz gegen Kratzer und Umwelteinflüsse hat HP hier Corning Gorilla Glass verwendet. Dass das Display kein Touch unterstützt, stört mich nicht, denn das Spectre 13 ist ja kein Convertible-Notebook.

      Neben der Flachheit besitzt das Spectre 13 ein weiteres Highlight. Ich meine die beiden Scharniere vom Display. Diese sind nur im aufgeklappten Zustand sichtbar. Wird das Notebook geschlossen, verschwinden beide Scharniere komplett in der Zierleiste.

      output_DcSvlZ

      Wie alle anderen Modelle der Spectre-Serie verbaut HP vier Lautsprecher (Dual Stereo) von Bang & Olufsen, die einen (entsprechend der Größe) guten Klang erzeugen. Alternativ könnt Ihr auch ein Headset anschließen.

      Zum Schluss noch der Preis. Für die Core i5-Version müsst Ihr mit rund 1400 € rechnen. Das HP Spectre 13 mit einer Core i7 von Intel kostet rund 100 Euro mehr. Beide Modelle haben sonst identische Ausstattungsmerkmale (13,3-Zoll-Full-HD-Display, 8-GB-Arbeitsspeicher, M.2-SSD mit 256 GB)

      ➦ HP Spectre 13-v001ng bei uns im Shop (Core i5)
      ➦ HP Spectre 13-v002ng bei uns im Shop (Core i7)

      Veröffentlicht von

      Ich arbeite seit rund zwei Jahrzehnten als Journalist. Ich war unter anderem Redakteur bei PC Direkt und Tom´s Hardware. In meiner Freizeit klappere ich Flohmärkte ab und werfe in Science-Fiction-Serien einen Blick in die Zukunft.

      Das könnte dich auch interessieren

      686 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

      Schreibe einen Kommentar

      Pflichtfelder sind mit * markiert.