Der neue Mac Pro Desktop – kraftvoller Zylinder

Mac Pro Desktop

Gestern hatte mich ein Kollege nach dem neuen Mac Pro gefragt. Irgendwie hatte ich den neuen Mac Pro nicht auf meinem Radar. Die täglichen Meldungen und Gerüchte über das kommende Smartphone von Apple haben die Ankündigung des futuristisch anmutigen Desktop-PC komplett in den Hintergrund geschoben.

Was ich auf der Homepage von Apple heute sah, hat mich sprichwörtlich vom Sockel gerissen. Mit dem kommenden Mac Pro Desktop-Rechner setzt Apple wiedermal ein Zeichen. Nicht nur vom äußeren Design, sondern auch bei der inneren Ausstattung und Anordnung.

Die erste Überraschung ist wohl das ungewöhnliche Design. Den neuen Mac Pro hat Apple in einer Zylinderröhre gesteckt, die einen Durchmesser von 168 mm besitzt. In der Höhe misst die Röhre aus gefrästem Aluminium 251 mm. Die zweite Überraschung ist die Anordnung der inneren Hardware: Apple hat im Zylinder drei Platinen verbaut, die um einen zentralen Thermalkern angeordnet sind. Auch die Spezifikationen des eingebauten Lüfters sind beeindruckend. Apple verwendet im Mac Pro einen einzigen Lüfter mit rückwärts gekrümmten Lüfterblättern, der oben im Zylinder sitzt und die Luft durch den Thermalkern ansaugt.

Apple Pro Thermalkern

Quelle: Apple

Der neue Apple Pro hat folgendes zu bieten:

  • Prozessoren: Intel Xeon E5 mit bis zu 12 Cores
  • Grafikkarten: 2x AMD FirePro GPU mit bis zu 6 GB VRAM ( ~7 Teraflops)
  • Arbeitsspeicher: 4x EEC-DDR3-RAM, Quad-Channel, bis zu 1866 MHz
  • Massenspeicher: PCI Express Flash-Speicher (1250 MB/s)
  • Interface: PCI v3, bis zu 40 GB/s
  • Anschlüsse: 6x Thunderbolt 2, 4x USB 3, 2x GBit-LAN, HDMI v1.4
  • Netzwerk: WLAN 802.11 ac, Bluetooth 4.0

Wow! Die Hardware-Ausstattung lies sich sehr gut: Prozessoren der Xeon-Familie mit bis zu 12 CPU-Kernen, zwei AMD FirePro Grafikkarten und Quad-Channel DDR3 Speicher. Statt Festplatte oder SSD setzt Apple auf einen PCI-Express-Speicher.

Die Anzahl der Anschlussmöglichkeiten ist auch gewaltig: 6 Thunderbolt Buchsen, das heißt bis zu 36 externe Geräte. Da frag ich mich doch, was soll ich alles anschließen? Mir reichen schon 4 USB-3.0-Buchsen für meine Peripherie und Festplatten.

Die Animationen zum Mac Pro bei Apple müsst Ihr Euch unbedingt ansehen. Fragt sich nur, was wird der Mac Pro wohl kosten. Ich sollte wohl langsam anfangen, ein paar Euro auf die Seite zulegen, denn bis zum Erscheinungstermin (Ende des Jahres) ist es nicht mehr lange.

avatar

Über Siggy

Ich arbeite seit rund zwei Jahrzehnten als Journalist. Ich war unter anderem Redakteur bei PC Direkt und Tom´s Hardware. In meiner Freizeit klappere ich Flohmärkte ab und werfe in Science-Fiction-Serien einen Blick in die Zukunft.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

5 Kommentare auf "Der neue Mac Pro Desktop – kraftvoller Zylinder"

Benachrichtige mich zu:
avatar
avatar
Gast
Schade, und ich dachte das hier bei notebooksbilliger.de Leute schreiben die Ahnung haben, aber wenn man diesen Artikel so liest, kommen einem doch arge Zweifel…. „Irgendwie hatte ich den neuen Mac Pro nicht auf meinem Radar. Die täglichen Meldungen und Gerüchte über das kommende Smartphone von Apple haben die Ankündigung des futuristisch anmutigen Desktop-PC komplett in den Hintergrund geschoben.“ Keynote nicht geschaut? Die Tech Seiten waren voll mit dem Ding in den Tagen danach. Aber interessant, dass du anscheinend nicht mal deinen eigenen Blog kennst: http://blog.notebooksbilliger......-hardware/ Die Flash-Animationen bei Apple müsst Ihr Euch unbedingt ansehen. Ich seh da keine, und… Read more »
avatar
Gast

Xeons sind für normale Verwendung suboptimal. Wer einen Office-Rechner haben möchte, sollte zu was anderem greifen.

avatar
Gast

Dieses Teil würde ich eher als Workstation bezeichnen als als Desktop-PC. Aber genial sieht er definitiv aus o.o Auf jeden Fall was revolutionärer als die neuen iPhones, lol.

avatar
Gast

Futuristisch? Für mich sieht das einfach wie ein Mülleimer aus 🙂 Trotzdem ist die Ausstattung nicht schlecht

wpDiscuz