Deus Ex: Team entwickelt Roboterarm, auf den man stolz sein kann

open_bionics_teaser
Prothesen gelten nicht als besonders sexy, das Deus Ex Team von Square-Enix will das zusammen mit anderen Playern wie Intel ändern: Es arbeitet daran, einen Teil der Science-Fiction-Spielewelt in die Wirklichkeit zu beamen. Ein faszinierender Trailer zeigt die bisherigen Entwicklungen und Entwürfe des Roboterarms. Der Arm von Open Bionic soll Open Source werden, sodass Anwender ihn selbst mit einem 3D-Drucker fertigen können.

openbionics51Der Prothesen-Entwickler Open Bionics hat prominente Unterstützung: Die Macher der Spieleserie Deus Ex von Square Enix wollen einen Teil der Science-Fiction-Welt aus dem kommenden Titel Deus Ex: Mankind Divided in die Wirklichkeit übertragen. Außerdem mit an Bord sind Intels RealSense und Razers Stargazer Team. Vorbild des vorgestellten Prototypen: die Prothese der Spielefigur Adam Jensen, allerdings ohne Waffen. Im Video erklären die Entwickler das Ziel, einen modischen Artikel zu schaffen, auf den man stolz sein kann, ihn zu tragen.

openbionics_1
Neben dem Arm zeigen sie zudem eine Hand, die man fernsteuert: Die künstliche Hand folgt dabei ziemlich exakt den echten Bewegungen, die Technologie zur Erkennung übernimmt die Stargazer-Kamera von Razer.

open_bionics_3

Während andere Entwicklungen in diesem Bereich für Spiel und Spaß zu teuer sind, wagt Open Bionics die Demokratisierung und will die Baupläne als Open Source veröffentlichen. Damit stünde der Weg frei, Teile der Hand beispielsweise auf dem 3D-Drucker auszugeben.

Schon im nächsten Jahr soll die Hand verfügbar sein, zuvor wird sie auf Ausstellungen zu bewundern sein.

Quelle: The Verge

Das könnte dich auch interessieren:

avatar

Über Marcel Magis

Ich bin Journalist und Schriftsteller. Unter anderem arbeitete ich für macnews.de, c't, Telepolis und notebookjournal.de. Ich liebe Nudeln und schreibe in meiner freien Zeit unverdrossen an einem großen Roman weiter, der wöchentlich im Netz erscheint. Du findest mich auf Facebook, XING und meinem Blog.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Gaming, News abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *