Diablo 3: Jubiläums Update mit Diablo 1 Event und DirectX 11

Angekündigt wurde Patch 2.4.3 schon im Oktober 2016, das Update war zu diesem Zeitpunkt auch bereits auf den Testrealms verfügbar. Nun wird der Patch aber auch offiziell an alle Spieler verteilt. 

Highlight des Patches ist das Diablo 1 Event, in dem man zurück nach Tristram reisen kann, in die Zeit kurz nach seiner Zerstörung. Neben den 16 Leveln des ersten Diablo Teils gibt es noch ein paar Rätsel zu lösen, beispielsweise um den legendären „Wirths Leg“ in Form eines Schmiederezepts zu erhalten. Auch der Butcher und Diablo höchstpersönlich geben sich die Ehre. Grafisch wird man zudem in die Zeit des Ur-Diablo zurückversetzt.

Das Retro-Event kann den ganzen Januar gespielt werden, danach schließt sich das Portal nach Tristram wieder.

Neben dem Hauch Nostalgie für zwischendurch gibt es aber auch technische Neuerungen. So setzt Diablo 3 nun auf DirectX 11, was Funktionen wie per pixel lightning und verbessertes Anti-Aliasing mit sich bringt. Zudem ist Diablo 3 nun eine native 64bit Anwendung, was zu kürzeren Ladezeiten und generell höherer Performance führen sollte. Der 32bit Client steht weiterhin optional zur Auswahl. Neu ist auch die Unterstützung für Displays mit mehr als 60Hz Refresh Rate.

Auch am Balancing wurde wie immer etwas geschraubt, die kompletten Patchnotes findet ihr hier.

Dieser Beitrag wurde unter Gaming abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.