Die Evolution der iPhone-Kamera: Das iPhone 6 mit allen Vorgänger-Modellen verglichen

Backlit vergleich

Als 2007 das erste iPhone erschien, war die Kameratechnik noch lange nicht so weit wie heute – vor allem nicht in einem so kleinen Gerät wie einem Smartphone.

Doch wie viel besser ist die Kamera des aktuellen iPhone 6 gegenüber der des Ur-iPhones? Oder der des iPhone 4?

Lisa Bettany, Mitgründerin von Camera+, hat sich die gleiche Frage gestellt und dem entsprechend einen Vergleich aller bisherigen iPhones gestartet. Die Entwicklung ist schon erstaunlich, vor allem wenn man bedenkt, dass wir hier von nur sieben Jahren reden. Aber seht es euch am besten selbst an, hier mal ein Beispiel anhand eines Makro-Fotos:

Makro Vergleich

Bei der Makro-Aufnahme sieht man es denke ich besonders gut, wie viel mehr Details die aktuellste Generation einfängt.

Für die kompletten Fotos inklusive eines Side-by-Side Vergleichs geht ihr am besten direkt auf Lisa’s Blog, dort sind auch noch weitere Vergleichsfotos zu finden.

Was meint ihr, schon sehr beeindruckend die Entwicklung, oder?

Quelle/Fotos: snapsnapsnap
Via: TechCrunch

 

Das könnte dich auch interessieren:

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Netzwelt abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Die Evolution der iPhone-Kamera: Das iPhone 6 mit allen Vorgänger-Modellen verglichen

  1. avatar Thalon sagt:

    Bemerkenswert finde ich den Unterschied zwischen 1 und 4/4S, danach muss man schon genauer hinschauen, außer bei schlechten Lichtbedingungen.

  2. avatar sr sagt:

    Beim 1 und 3G war der Minimalabstand hinter der Schale. Der Fokus auf dem Hintergrund, kein Wunder dass dann alles matschig ist. An die Leser: Geht mal auf das Blog und schaut nicht nur das JPG hier oben an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.