Die neue Samsung SSD 840 EVO

Samsung SSD 840 EVO

Samsung hat mit der SSD 840 EVO eine neue SSD-Serie vorgestellt, die nicht nur eine höhere Speicherkapazität sondern auch eine deutlich bessere Lese- und Schreibgeschwindigkeit haben. Die neuen Modelle gibt es in mehreren Kapazitäten, angefangen bei 120 GB, 250 GB, 500 GB, 750 GB und dem Top-Modell mit einer Kapazität von 1 TB. Durch die neuen 128 GB NAND Flashspeicher Module der 10 nm-Klasse, bieten die SSD der EVO-Serie eine sehr hohe Lesegeschwindigkeit von 540 MB/s und eine maximale Schreibgeschwindigkeit von 520 MB/s. Auch der Multicore-Controller, den Samsung schon in den anderen SSD 840 Modellen verwendet hat kommt wieder zum Einsatz.

Die neuen SSD könnt ihr bereits bei uns im Shop vorbestellen. Lieferbar sollen sie voraussichtlich ab Mitte August sein.

Das könnte dich auch interessieren:

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Die neue Samsung SSD 840 EVO

  1. avatar Michael sagt:

    Hallo Oliver,

    ich selber besitze seit einigen Wochen eine Samsung SSD 840 EVO und ich bin von dem „SSD-Turbo“ begeistert. Derzeit würde ich jedem raten, bei der Neuanschaffung eines PCs oder einer Aufrüstung sich eine SSD zuzulegen.

    Ich bin mir auch sicher, dass die Samsung SSD 840 EVO für den Normalverbraucher und auch für Gamer eine super Wahl ist. Mich hat besonders das gute Preis-Leistungsverhältnis der 250GB Variante überzeugt. Gern hätte ich einen Praxistest gegen eine SSD 840 Pro gemacht, um zu sehen ob der Aufpreis im alltäglichen Gebrauch sich überhaupt lohnt.

    Aus meiner Sicht ist der größte Trumpf der SSD 840 EVO die verfügbaren großen Kapazitäten. Ab 500 GB taugen die SSDs schon dazu eine mechanische Festplatte gänzlich zu ersetzen. Derzeit ist für einen Gamer-PC, wie ich ihn habe, wohl die Kombination aus einer SSD mit ca. 250 GB für Windows/Programme und einer Festplatte für Daten-Archive am sinnvollsten.

    Viele Grüße
    Michael

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.