Dieser GameBoy Color ist eine tragbare Nintendo Wii

      Dieser GameBoy Color ist eine tragbare Nintendo Wii

      Den Trend, ältere Konsolen in ein tragbares Gehäuse zu verbauen, gibt es schon eine ganze Weile. Meistens handelt es sich um eine Emulation. YouTuber GingerOfMods ist aber einen extra Schritt gegangen und hat einen „Wii Boy Color“ aus einer Nintendo Wii gebaut.

      Inzwischen gibt es eine große Industrie hinter portablen Handhelds, die eine oder mehrere Retro-Konsolen unterwegs spielbar macht. Es gibt unzählige Varianten, Formen und Konzepte dahinter und meist basieren sie auf einem kleinen Rechner, wie etwa dem Raspberry Pi.

      Es gibt aber auch die Methode, die innere Hardware einer alten Konsole zu nehmen und sie „einfach“ in ein neues Gehäuse zu bauen. Der YouTuber GingerOfMods hat sich die Nintendo Wii ausgesucht und sie in die Form eines Nintendo Game Boys gepackt. Das Ganze ist ihm so gut gelungen, dass wir es euch einfach zeigen müssen.

      Seine „WiiBoy Color“ ist zwar etwas dicker als das Original, hat jedoch einige zusätzliche Hardware verbaut. So befindet sich auf der Rückseite ein Lüfter zur Kühlung und vier weitere Tasten. Besonders bemerkenswert ist jedoch, dass es sich hierbei um eine echte Nintendo Wii im Inneren handelt.

      Er hat sorgsam eine alte Wii auseinandergenommen und das Mainboard zerlegt. Unnötige Teile wurden sorgfältig getrennt. Daraufhin wurde über einen 3D-Drucker ein Game-Boy-artiges Gehäuse gedruckt und die Wii-Hardware, ein IPS-Display (Auto-Zubehör), Lithium-Ionen-Batterien als Akku, ein USB-C-Port, diverse Einzelteile aus einer Switch/DS Lite/Gamecube und ein eigen konstruiertes Motherboard verbaut. Es steckt also viel Technik in einem so kleinen und tragbaren Gerät. Neben der Hardware wurde auch die Software angepasst, um das Nintendo Wii-Menü mit den Switch-Controllern steuern zu können.

      Laut den Angaben von GingerOfMods hält der Akku gute 2 bis 3 Stunden durch und über den USB-C-Port kann auch ein externer Akku verwendet werden. Über den USB-C-Port könnt ihr zudem das Gerät aufladen und Spiele (in .iso-Format) auf den internen Speicher schubsen. Zu guter Letzt gibt es noch einen 3,5-mm-Kopfhöreranschluss.

      Was denkt ihr über solche Konsolen-Umbauten? Hättet ihr gerne eine bestimmte Konsole in einem GameBoy-Design? Falls ihr euch wirklich sehr für einen WiiBoy Color interessiert, könnt ihr – rein theoretisch – an GingerOfMods herantreten. Dieser nimmt nämlich hin und wieder Auftragsarbeiten an.

      Gaming bei uns im Shop

      Quellen: youtube.com
      via: theverge.com

      Veröffentlicht von

      (Junior) Online-Editor, NBB.de. Kommentare über Technik. Rechtschreibfehler und verwirrende Grammatik sind bewusste Witze - ganz offensichtlich.

      Das könnte dich auch interessieren

      Schreibe einen Kommentar

      Pflichtfelder sind mit * markiert.