Digital Wellbeing: Google versteckt euer Smartphone im Briefumschlag

      Digital Wellbeing: Google versteckt euer Smartphone im Briefumschlag

      Google hat drei neue Apps vorgestellt, mit denen sie bei euch mehr Bewusstsein schaffen wollen, was ihr mit eurem Smartphone eigentlich so macht. Zu einer App gehört auch ein Briefumschlag zum Ausdrucken.

      Google will, dass ihr mehr darüber nachdenkt, wie viel Zeit ihr an eurem Smartphone verbringt und auch was ihr eigentlich damit macht. Dazu hatten wir euch ja bereits in einem früheren Artikel mehrere Apps vorgestellt. Nun hat Google drei weitere Apps vorgestellt, die euch eure Nutzung noch besser visualisieren und sogar eine, die eure Smartphones zurück in die 90er bringt.

      Activity Bubbles

      Google hatte ja bereits mit „Unlock Clock“ ein Wallpaper vorgestellt, das zählt, wie oft ihr am Tag euer Phone entsperrt. Jetzt setzt man noch einen drauf und macht euch einen Hintergrund, der sich langsam mit Kugeln füllt. Jedes Mal, wenn ihr euer Phone entsperrt, entsteht eine neue Bubble. Anders als beim Counter, wird bei Activity Bubble diese Kugel größer, je mehr Zeit ihr am Smartphone verbringt.

      Kurz auf eine Whatsapp-Nachricht antworten, wird also eine kleinere Kugel erschaffen, als zwei Stunden stumpf durch Facebook oder Twitter zu scrollen.

      Screen Stopwatch

      Wem die Anzahl der Entsperrungen egal ist, sich aber mehr um die Gesamtzeit sorgen macht, für den hat Google eine andere App parat. Screen Stopwatch ist ebenfalls ein Wallpaper und tut eigentlich genau das, was der Name vermuten lässt. Ihr entsperrt euer Smartphone und auf dem Hintergrund läuft eine Uhr. Am Ende des Tages seht ihr also auf die Sekunde genau, wie viel Zeit ihr jeden Tag am Smartphone verbringt.

      Im Grunde handelt es sich dabei also um eine prominente Position für eure Display-On-Time. Ob da am Ende des Tages dann zwei, vier oder mehr als 7 Stunden stehen, gibt euch Aufschluss darüber, ob ihr vielleicht etwas sinnvolleres mit eurer Zeit anfangen könntet.

      Envelope

      Mit Envelope könnt ihr fast alle Funktionen eures Smartphones abschalten. Die Envelope-App erlaubt euch noch Anrufe zu tätigen oder annehmen. Über ein Licht-Muster erfahrt ihr dazu die Zeit und es gibt Kurzwahl, um eure wichtigsten Kontakte anzurufen (wow, die 90er sind echt zurück). Dazu wird euer Smartphone in einen Papierumschlag gesteckt. Bisher gibt es den Papier-Vordruck nur für das Pixel 3A. Weitere Vorlagen muss die Community selbst erstellen.

      Die Idee für Envelope rangiert auch irgendwo zwischen Hipster und notwenig. Irgendwie gefiel mir die Idee von Paper Phone (Video) aber mehr. Sie ist konsequenter, da ich hier mein Smartphone zu Hause lassen kann und soll.

      Trotzdem ist Digitales Wohlbefinden ein wichtiges Thema und wird auch in den kommenden Jahren präsent sein. Ihr könnt jetzt natürlich denken, dass euch das nicht betrifft, da ihr euer Smartphone „Ja nicht soooo häufig nutzt“. Fragt euch aber Mal, wann ihr das letzte Mal für einen ganzen Tag ohne Phone wart. Breit für die Herausforderung?

      Quelle: Google Labs

      Das könnte dich auch interessieren

      Schreibe einen Kommentar

      Pflichtfelder sind mit * markiert.