Disney+ startet am 24. März – Das müsst ihr wissen

      Disney+ startet am 24. März – Das müsst ihr wissen

      In ein paar Tagen startet Disney seinen eigenen Streaming-Dienst Disney+. Wir haben euch alle wichtigen Infos kurz zusammengefasst.

      Hollywood-Blockbuster und bekannte Serien mit dabei

      Man merkt oft gar nicht, was alles zum Disney-Konzern gehört, bis man es urplötzlich nicht mehr auf Netflix oder Prime finden kann. Diese beiden Streaming-Riesen hat Disney nämlich nun im Visier.

      Mit dem Start von Disney+ werden fast alle Disney-Produktionen von anderen Anbietern verschwinden. So wurde zum Beispiel letztes Jahr „21st Century Fox“ vom Disney-Konzern geschluckt. Hier könnt ihr euch also auf eine Vielzahl an Hollywood-Blockbustern auf Disney+ freuen.

      Im Umkehrschluss bedeutet das aber auch, dass viele Inhalte eben nur noch bei Disneys Streaming-Dienst erhältlich sein werden.

      Zum Start warten bei diesem mehr als 500 Filme auf euch, dazu gibt es 25 exklusive Disney+-Originals. Über 300 Serien sind ebenfalls mit dabei. Eine der bekanntesten ist sicherlich die Simpsons, von denen alle 30 Staffeln beim neuen Streaming-Dienst zur Verfügung stehen.

      Zu unserem Shop

      Disney Klassiker wie Cinderella und das Dschungelbuch

      Gerade Eltern mit Kindern dürften sich über die „echten“ Disney-Klassiker freuen: „Cinderella”, „Das Dschungelbuch” und „Arielle, die Meerjungfrau” warten auf ein junges und altes Publikum.

      Auch neue Animations-Highlights, wie “Die Eiskönigin – Völlig Unverforen”, „Rapunzel“ oder Live-Action Neuverfilmungen wie „Der König der Löwen“ oder „Die Schöne und das Biest“, sind ab dem 24.März bequem auf Abruf verfügbar.

      Das Anlegen eigener Kinder-Accounts ist ebenfalls möglich. Damit können Eltern sicher gehen, dass ihre kleinen keinen Unfug schauen.

      Marvel und Star Wars sind auch am Start

      Seid ihr Fans der Avengers oder anderer Marvel-Filme? Dann werdet auch ihr künftig nicht mehr um Disney+ herumkommen. Denn Iron Man, Captain America und Co. werden alle nur noch dort zu sehen sein.

      Die Star-Wars-Filme dürfen natürlich nicht fehlen. Episode 1-8 der Skywalker Saga stehen euch zur Verfügung. Ab Sommer gibt es zudem „Episode 9 – Der Aufstieg Skywalkers“ zu sehen.

      Zu unserem Shop

      „The Mandalorian“ als Zugpferd

      Der größte Blockbuster zum Start wird aber wohl eine Serie sein. „The Mandalorian“ hat in den USA schon ordentlich für Furore gesorgt. Kritiker und Publikum waren von der hohen Produktionsqualität beeindruckt, auch wenn die Story dabei nicht ganz mithalten konnte.

      Immerhin hat man es hier aber mit einer waschechten Star Wars-Serie zu tun. Ein ganz besonderer Charakter aus den Kinofilmen wird dabei ebenfalls einen Auftritt haben. Hier wollen wir allerdings nicht zu viel verraten.

      Auch mehrere Familienmitglieder an einem Account möglich

      Falls ihr euch nicht einigen könnt, was laufen soll, könnt ihr auch einfach getrennt schauen. Denn der Dienst läuft auf bis zu vier Geräten gleichzeitig und erlaubt bis zu sieben einzelne Accounts.

      Unterstützt werden dabei alle Geräte. Das bedeutet, dass es die Disney+-App für alle SmartTVs, Smartphones und Spielekonsolen geben wird. Neben dem Streamen ist übrigens auch ein unbegrenztes Herunterladen von Inhalten möglich.

      Kurz vor dem Start noch günstiger

      Bis zum 23.03.2020 könnt ihr das Abo noch zu einem vergünstigten Preis abschließen. Dabei zahlt ihr 59,99€ jährlich, der reguläre Preis liegt bei 69,99€ pro Jahr. Ein einzelner Monat kostet euch 6,99 Euro.

      In diesem Sinne: #StayTheFHome und zieht euch ein paar schöne Serien auf der Couch rein.

      Zu unserem Shop

      Bilder via: Disney
      Infos via: Disney

      Veröffentlicht von

      Großer Film- und Serien-Nerd, der von Antonioni bis Tarkowski (fast) alles gesehen hat, was Kino und Fernsehen hergeben. Durch die älteren Geschwister fand er Mitte der 90er seine Leidenschaft für PC- und Konsolenspiele. Zockt mittlerweile vornehmlich am selbstgebauten Gaming-PC und gelegentlich auch auf seiner PS4 Pro.

      Das könnte dich auch interessieren

      Schreibe einen Kommentar

      Pflichtfelder sind mit * markiert.