Display-Highlights der IFA 2014: 4k mit Touch, 5k im 21:9-Format, Curved Monitore fürs Büro

Display---Aufmacher

Der Trend zum 4k-Display ist auch dieses Jahr wieder auf fast jedem Messestand zu bewundern. Displays in gigantischen Größen, von dem bisher kein Sterblicher träumen konnte. Auch gebogene Bildschirme waren wieder zusehen und das mit 4k-Auflösung. Dass der Trend nicht stoppt, wurde auch gezeigt. Die ersten 4k-Fernseher mit Touch und die kommende Generation mit sogar 5k-Auflösung. Bei Samsung wurde auch schon der erste Prototype mit 8k Display gezeigt.

Hier einige der vielen Modelle, die auf der IFA 2014 in Berlin ausgestellt werden.

Haier

Egal in welcher Halle man sich auf der IFA befindet, überall werden große 4k-Displays gezeigt. Mal klassisch flach und viele mit gebogenem Display. Hier ist ein richtiger Kampf entstanden: Wer hat das größte Display und wer kann das Display am weitesten biegen. Die Flut an Geräten ist gewaltig. Wenn man denkt, das war der Größte, dann wird man in der nächsten Halle vom Gegenteil überzeugt.

Bei vielen Herstellern werden drei Curved TV-Geräte nebeneinander aufgestellt und das Bild über diese Monitore verteilt ausgegeben.

Vestel--2

Vestel: Curved 4k-TVs mit unterschiedlichen Bildgrößen

Philips CurvedTV powered by Android

Philips-Curved

Bei Philips wurden TVs mit gebogenem Display powered by Android gezeigt. Das heißt, die SmartTV-Funktionen basieren auf Android, so wie im Handy oder Tablet. Das heißt aber auch, dass ein Smartphone oder Tablet als Fernbedienung eingesetzt werden kann. Des Weiteren lassen sich alle Apps aus dem Plays Store auf dem Fernseher installieren und Games über das Touchdisplay des Mobiltelefons bedienen.

Videobeispiel für ein CurvedTV-Display

Aus dem Land des Lächelns

Panaramic -5k-4

Neben bekannten Hersteller sind auf der IFA auch viele No-Names vertreten. Hier wurden wie am Beispiel von Changhong mehrere Superlativen zusammengepackt. Gezeigt wurde unter anderem der Panoramic Curved TV mit 105 Zoll Bilddiagonale mit 5k-Auflösung.

 Spielen um die Kurve

Panasonic

Bei Panasonic wurden ebenfalls gebogene Displays in Übergrößen mit 4k-Auflösung präsentiert. Das Thema „Gaming“ bekommt mit diesen Displays gleich ein anderes Gesicht und wie in diesem Fall wird das sichtbare Bild gleich über drei Bildschirme ausgegeben. Das heißt aber auch, dass nicht nur der sichtbare Bereich im Spiel größer wird, sondern auch, dass der Kopf mehr bewegt werden muss. Fast wie im echten Leben muss man hier zum Beispiel zum Überholen links über die Schulter schauen.

Toshiba Ultra HD im 21:9 Format mit 5k

Toshiba-5k-21zu9-1

Mein persönliches Highlight auf der IFA war der >> Super Wide Ultra HD Smart TV << von Toshiba. Dieses Modell besitzt (gefühlt) eine Bilddiagonale von 3 Meter und bei der Auflösung setzt Toshiba noch 1k drauf. Das heißt, dieser Fernseher besitzt eine Auflösung von 5k. Das entspricht 5120 x 2160 Pixel. Preislich wollte man sich bei Toshiba noch nicht festlegen, so zwischen 40-und 50 k müsste man wohl investieren.

 

LG 34UC97 21:9 Monitor mit gebogenem Display

Bei LG am Messestand wurde auch ein schon ein Curved-Monitor im UltraWide (21:9) ausgestellt. Das heißt, wie können uns in Zukunft auch im Büro über gebogene Displays freuen. Das Modell 34UC97 von LG besitzt eine Bilddiagonale von 34 Zoll und eine Auflösung von 3440 x 1440 Pixeln. Hier kommt auch ein IPS-Panel zum Einsatz. Integriert sind zwei Stereo-Lautsprecher mit je 7 Watt und MaxxAudio-Technologie. Kosten wird der LG 34UC97 rund 1100 Euro.

LG 34UC97 21:9 Monitor mit gebogenem Display

UltraHD-TV mit MultiTouch

4k-mit-Touch

Dass ein großer 4k-Fernseher auch Touch unterstützen kann, beweist der asiatische Hersteller TongFang Global Ltd. auf seinem Messestand in Halle 25. Der 2160p-Fernseher (LE85GUH-A) besitzt eine Bilddiagonale von 85 Zoll mit IPS-Panel und Multitouch-Funktion. Erkannt wurden gleichzeitig bis zu 10 Fingerberührungen. Bei dieser Größe sollte ich lieber von 10 Handberührungen sprechen 🙂

 

Das könnte dich auch interessieren:

avatar

Über Siggy

Ich arbeite seit rund zwei Jahrzehnten als Journalist. Ich war unter anderem Redakteur bei PC Direkt und Tom´s Hardware. In meiner Freizeit klappere ich Flohmärkte ab und werfe in Science-Fiction-Serien einen Blick in die Zukunft.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, IFA abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Display-Highlights der IFA 2014: 4k mit Touch, 5k im 21:9-Format, Curved Monitore fürs Büro

  1. Pingback: Acer Liquid Jade im Test » notebooksbilliger.de Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.