DisplayPort-Standard in Version 1.3 verabschiedet, unterstützt 5K-Displays

dell_ultrasharp_5k_display

Dell hat seit kurzem einen neuen, besonders hochauflösenden UltraSharp-Monitor mit 27-Zoll-Bildschirmdiagonale im Portfolio, der noch vor Jahresende auf den Markt kommen soll. Die Panelauflösung beträgt unglaubliche 5120 x 2880 Pixel, weshalb ein solches Modell auch gerne als 5K-Display bezeichnet wird. Allerdings bringt eine solch hohe Auflösung auch technische Probleme mit sich. Berichten nach wird die Bandbreite von gleich zwei DisplayPort-Anschlüssen benötigt, um den Dell-Monitor mit seiner maximalen Auflösung betreiben zu können. Genau an diesem Punkt kommt nun eine Neuankündigung der Video Electronics Standards Association (kurz: VESA) ins Spiel. Das Konsortium hat den neuen DisplayPort-Standard Version 1.3 verabschiedet, der unter anderem genügend Bandbreite mitbringen soll, um einen unkomprimierten 5K-Video-Stream zu übertragen.

Über eine DisplayPort-1.3-Schnittstelle ist es laut offizieller Angabe möglich, Datentransferraten von bis zu 32,4 Gigabit pro Sekunde zu erreichen, was einer Steigerung um 50 Prozent im Vergleich zur Version 1.2 des DisplayPort-Standards entspricht. Bei der neuen Version wird wie schon bei der älteren die Bandbreite gleichmäßig auf vier sogenannte Lanes verteilt. Von der erwähnten maximalen Bandbreite stehen 25,92 Gigabit pro Sekunde für den Video-Stream zur Verfügung, was ausreicht, um ein 5K-Panel bei 60 Hertz Bildwiederholfrequenz zu befeuern. Darüber hinaus können damit alternativ zwei 4K-Monitore bei 60 Hertz oder ein 4K-Display bei 120 Hertz betrieben werden.

Abgesehen von der höheren Bandbreite bringt eine DisplayPort-1.3-Schnittstelle Unterstützung für HDCP 2.2 und HDMI 2.0 inklusive CEC mit. Genau wie frühere Versionen des Standards ist auch die neue Version 1.3 für Hersteller kostenlos, sprich ohne Lizenzierungsgebühren, erhältlich. Wann jedoch mit ersten ultra-hochauflösenden Monitoren und leistungsfähigen Grafikkarten, die mit DisplayPort 1.3 kompatibel sind, zu rechnen ist, lässt sich vorerst noch nicht beantworten.

Bild: Dell
Quelle: VESA

Das könnte dich auch interessieren:

avatar

Über Johannes Schaller

Ich bin freier Journalist, Computer-Technik-Freak, Videospiel-Guru und Freizeit-Poet. In den letzten Jahren war ich unter anderem für notebookjournal.de tätig und habe als IT-Fachmann gearbeitet. Wenn ich nicht gerade an einem Text feile oder ein Stück Hardware auseinandernehme, dann widme ich meine Zeit gerne Filmen, Literatur, Videospielen oder schlicht und einfach der Natur.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf DisplayPort-Standard in Version 1.3 verabschiedet, unterstützt 5K-Displays

  1. Pingback: Neuer Standard für DisplayPort über USB Typ-C verabschiedet » notebooksbilliger.de Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.