DIY: Leuchtender Apfel für das iPhone-Logo im Eigenbau

DIY: Leuchtender Apfel für das iPhone-Logo im Eigenbau

Apple Leucht-Logo

Die Apple MacBook Air und die MacBook Pro haben ihn: den leuchtenden Apfel. Das neueste MacBook nicht und auch das iPhone muss ohne illuminiertes Apple-Logo auskommen. Verzichten muss man darauf im iPhone aber nicht, jedenfalls dann nicht, wenn man selbst Hand anlegen und es erleuchten will.

Die US-Webseite „TheUnlockr“ bietet einen Umbausatz für rund 33 US Dollar plus Versand an, der das Logo des iPhone 6 und 6 Plus zum Leuchten bringt. Ein iPhone Light Kit für das iPhone 6s und 6s Plus ist in Vorbereitung. Neben einem LED-Streifen mit Apfel-Logo und etwas Befestigungsmaterial enthält der Umbausatz ein wenig Werkzeug wie beispielsweise einen Pentalobe-Schraubendreher, einen Saugnapf zum leichteren Abnehmen des Displays und Tools zum Öffnen und leichteren Entfernen des Akkus.

https://www.youtube-nocookie.com/watch?v=D0BrG7O8wmA

Das Öffnen des iPhone 6 (Plus) ist kein Hexenwerk, da das Display nicht mehr wie bei den Vorgängern verklebt ist. Um das Light Kit einsetzen zu können, müssen einige Steckverbinder gelöst und der eingeklebte Akku entnommen werden, was der trickreichste Part des gesamten Umbaus ist. Das bestehende Metall-Logo wird dann gegen den LED-Leuchtstreifen mit Apple Logo ersetzt. Den Strom erhält der Leuchtstreifen direkt vom Display. Entsprechend reagiert das Leucht-Logo wie die Anzeige: Wird es gedimmt oder ausgeschaltet, erlischt auch die Apfel-Beleuchtung. Auf der Webseite behauptet „TheUnlockr“, dass der LED-Streifen keinen zusätzlichen Strom benötigen würde. Das ist Unsinn. Der LED-Streifen benötigt Strom, belastet damit auch den Akku und die Laufzeit des iPhone 6 (Plus) verkürzt sich.

Der gesamte Umbau ist nicht ganz so einfach und sollte nur von versierten Bastlern vorgenommen werden, denn das iPhone kann man dabei schnell ins Smartphone-Grab schicken. Der Umbau erfolgt also auf eigene Gefahr, Garantie oder Gewährleistung sind damit erloschen. Cool ist das leuchtende Logo aber schon.

Quellen/Fotos: TheUnlockr, YouTube

Veröffentlicht von

Als Journalist, Historiker und bekennender Technikfreund beschäftige ich mich seit über 30 Jahren mit Computern und habe die Entwicklung mobiler Technik von Handys und PDAs bis hin zu Smartphones und Tablets von Anfang an kritisch begleitet. Ich vermittele tagtäglich als Journalist und aktiver Blogger auf notebooksbilliger.de, notebookjournal.de, applebrain.de und vivacities.de alles, was den Anwender wirklich interessiert. Du findest mich auf Facebook, Twitter, Google+, LinkedIn und XING.

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.