Dropbox-App für Android und iOS bietet nun Microsoft-Office-Integration

Dropbox_Office_iOS-and-AndroidDer Cloudspeicher-Anbieter Dropbox hat die vor wenige Wochen angekündigte Integration von Microsoft Office nun umgesetzt. Ab sofort steht die neue Funktion in der aktuellen Version der Dropbox-App für Android und iOS bereit.

Microsoft und Dropbox gaben Anfang November eine Kooperation bekannt, durch die unter anderem der Cloudspeicher von Dropbox mit den Mobil- und Web-Versionen von Office verknüpft werden soll. Mit der neuesten Dropbox-App für Android und iOS ist genau dies nun geschehen. Praktisch bedeutet das, wer ein Word-, Excel- oder PowerPoint-Dokument in der Dropbox-App öffnet, dem wird dort ab sofort die Möglichkeit angeboten, mit einem Klick die passende Office-Anwendung zu starten, um das Dokument zu bearbeiten. Alle Änderungen am Dokument werden automatisch in Dropbox gespeichert.

Zum Editieren der Office-Dokumente werden unter iOS auf iPhone und iPad die frisch aktualisierten mobilen Versionen von Word, Excel und PowerPoint verwendet, unter Android ist aktuell allerdings nur eine sehr eingeschränkte Office-App für jedermann nutzbar. Microsoft arbeitet derzeit an einer mit der iOS-Variante vergleichbaren Office-Version für Android.

Für private Dropbox-Nutzer ist die Office-Integration im Übrigen kostenlos und kann auch mit einem von Microsoft angebotenem Office-365-Gratis-Konto verwendet werden.

Bild: Dropbox
Quelle: Dropbox

Das könnte dich auch interessieren:

avatar

Über Johannes Schaller

Ich bin freier Journalist, Computer-Technik-Freak, Videospiel-Guru und Freizeit-Poet. In den letzten Jahren war ich unter anderem für notebookjournal.de tätig und habe als IT-Fachmann gearbeitet. Wenn ich nicht gerade an einem Text feile oder ein Stück Hardware auseinandernehme, dann widme ich meine Zeit gerne Filmen, Literatur, Videospielen oder schlicht und einfach der Natur.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Smartphone, Software, Tablet abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.