Electronic Arts: Neues Battlefield kommt 2022 für Smartphones

      Electronic Arts: Neues Battlefield kommt 2022 für Smartphones

      Industrial Toys wird den Battlefield-Ableger in Zusammenarbeit mit DICE für Tablets und Smartphones entwickeln.

      DICE-Manager Oskar Gabrielson hat das Projekt offiziell angekündigt und verspricht ein „völlig neues Battlefield-Spiel“, das im nächsten Jahr eine „umfassende Kriegserfahrung für Smartphones und Tablets“ bringen wird.

      Die eigentliche Entwicklung des mobilen Battlefield-Projektes erledigt Industrial Toys. Das Studio wurde 2012 von Alex Seropian gegründet. Seropian ist einer der Mitbegründer von Bungie, die wiederum die Marke Halo samt dem ikonischen Masterchief entwickelt haben. Bisher hat das Studio zwei mobile First-Person-Shooter für iOS entwickelt, die aber nicht im deutschen App Store erschienen sind. EA erwarb 2018 Industrial Toys.

      „Und bevor ihr fragt: Ja, das Ganze ist ein eigenständiges Spiel. Ein völlig anderes Spiel als der Titel für Konsolen und PC … speziell entwickelt für die Mobile-Plattform.“

      – Oskar Gabrielson, General Manager DICE

      Laut EA haben die Entwickler Jahre damit verbracht, einen Prototypen für mobile Plattformen zu entwickeln. Das Mobile-Battlefield-Game soll sich sehr von dem Spiel unterscheiden, das DICE, Criterion und DICE LA Ende 2021 für PlayStation 5, Xbox Series S/X und PC veröffentlichen wollen.

      Shooter gehören aktuell zu den beliebtesten Apps auf Smartphones. EA will da also mitmischen und ein Stück vom Kuchen abhaben. Dafür schicken sie mit Battlefield ihren stärksten Shooter-Namen ins Rennen. Call of Duty Mobile hat in seiner Startwoche mehr als 100 Millionen Downloads verzeichnet. PUBG bringt es inzwischen auf über 1 Milliarde Downloads. Das Interesse der Gamer ist also da.

      Welchen mobilen Shooter spielt ihr aktuell und würdet ihr einem „Battlefield: Mobile“ eine Chance geben? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

      Zum Shop: Smartphones

      Quelle & Bilder: Electronic Arts, Reuters & The Verge

      Veröffentlicht von

      Gamer, Filmliebhaber & Hobby-Fotograf – also alles was eine gute Geschichte erzählt. Großer Fan von durchdachten Produkten und Privatsphäre. Nach zehn Jahren im Google-System derzeit im Apple-Kosmos unterwegs und soweit zufrieden.

      Das könnte dich auch interessieren

      Schreibe einen Kommentar

      Pflichtfelder sind mit * markiert.