EA verschenkt derzeit Dragon Age: Origins für PC

EA verschenkt derzeit Dragon Age: Origins für PC

Dragon-Age-OriginsIm kommenden November wird EAs Entwicklerstudio Bioware das Rollenspiel Dragon Age: Inquisition auf den Markt bringen. Um interessierte PC-Spieler schon jetzt auf die anstehenden Abenteuer im Dragon-Age-Universum einzustimmen, bietet EA derzeit den ersten und bislang besten Teil der Spielereihe, Dragon Age: Origins, als kostenlosen Download über seinen digitalen Spieledistributionsservice Origin an.

Das Angebot für Dragon Age: Origins ist Teil des „Auf’s Haus“-Programms, über das EA vollkommen kostenlos komplette Spiele, Erweiterungen und mehr verteilt, um für seine Plattform Origin Werbung zu machen. Allerdings sind derlei Aktionen für gewöhnlich zeitlimitiert, was im aktuellen Fall bedeutet, dass der erste Teil der Dragon-Age-Serie nur bis zum 14. Oktober 2014 ohne Gebühr heruntergeladen werden kann. Rollenspiel-Freunde, die den Titel noch nicht erstanden haben, sollten also möglichst bald zuschlagen.

Bei der verschenkten Version von Dragon Age: Origins handelt es sich im Übrigen um die Standardausgabe des Spiels und nicht etwa um die Digital-Deluxe- oder Ultimate-Edition, bei denen Zusatzinhalte bereits mit enthalten sind. Diese können aber freilich auch separat hinzugekauft werden.

Bild: EA
Quelle: EA (Origin)

 

 maxdome Gutschein Vielen Dank für Dein Interesse an der maxdome Gutscheinaktion. Zur Bestätigung Deiner E-Mail-Adresse, klicke bitte auf den folgenden Link:

 

 

avatar

Veröffentlicht von

Ich bin freier Journalist, Computer-Technik-Freak, Videospiel-Guru und Freizeit-Poet. In den letzten Jahren war ich unter anderem für notebookjournal.de tätig und habe als IT-Fachmann gearbeitet. Wenn ich nicht gerade an einem Text feile oder ein Stück Hardware auseinandernehme, dann widme ich meine Zeit gerne Filmen, Literatur, Videospielen oder schlicht und einfach der Natur.

Das könnte dich auch interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar