Ein Rundflug durch die ISS in 4K

2016-10-31

Vielerorts ist heute Feiertag oder man gönnt sich einen Brückentag, da kann es auch mal etwas ruhiger angehen lassen. Die NASA hat zum Beispiel vor kurzem ein super (ent)spannendes Video gepostet. In diesem fliegt man ruhig durch die ISS in 4k Auflösung – durch die Verwendung eines Fisheye-Objektivs entsteht außerdem ein riesiger Blickwinkel.

Wer schon immer mal einen blick in die ISS werfen wollte kann das also nun tun, in Verbindung mit Google Cardboard oder einer VR-Brille dürfte das Video noch beeindruckender wirken.

Also: Zurücklehnen, Ton an und einfach mal durch die ISS schweben.

Wer dabei noch etwas lernen will, sollte die obere linke Ecke im Blick behalten, denn hier werden kontinuierlich Informationen zum Modul, in dem man sich gerade befindet, eingeblendet. Außerdem erscheint beim Wechsel in ein neues Modul kurz eine Karte der ISS mit der derzeitigen Position.

 

Das könnte dich auch interessieren:

Dieser Beitrag wurde unter Netzwelt abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.