Einfache Vernetzung mit cleverer „Steckdose“ von AVM

Notebooks, Tablets und Smartphones lassen sich meist einfach per WLAN mit dem Router verbinden, andere Geräte wie beispielsweise der Fernseher verlangen eine Ethernet-Verbindung per Kabel. Sind längere Strecken zum Router zu überbrücken, müssen die Netzwerkkabel erst umständlich verlegt werden.Mit dem FRITZ!Powerline 546E Adapter vereinfacht AVM die Heimvernetzung und das Verlegen von Kabeln kann man sich weitgehend sparen. Der Adapter wird in eine freie Steckdose gesteckt und per Powerline bei maximal 500 MBit/s mit dem Router verbunden. Der Adapter kann dann entweder als WLAN-N-Hotspot mit 300 MBit/s dienen oder es werden Geräte über die beiden Ethernet-Anschlüsse mit dem Heimnetz verbunden. Die Datenübertragung erfolgt bei Powerline und WLAN grundsätzlich verschlüsselt. Das gesamte Netzwerk wird über eine übersichtliche Weboberfläche im Browser administriert, wie man sie bereits von der FRITZ!Box kennt.

Die integrierte Steckdose verfügt über zusätzliche Funktionen. So kann ein angeschlossenes Gerät ein- und ausgeschaltet werden. Das funktioniert automatisiert zeitgesteuert oder über einen Google Kalender. Die manuelle Steuerung erfolgt über eine HTML5-Webapp im Browser mit PC, Notebook, Tablet oder Smartphone. Dabei spielt es keine Rolle, ob man sich im Heimnetzwerk befindet oder unterwegs einen Schaltvorgang auslösen möchte.

Die Steckdose misst gleichzeitig den Energieverbrauch des angeschlossenen Gerätes und zeichnet ihn auf. So kann man den Stromverbrauch eines Gerätes über einen längeren Zeitraum beobachten und gegebenenfalls passende Ein- und Ausschaltzeiten definieren. Die Steckdose registriert zusätzlich, ob sich das angeschlossene Gerät im Standby-Modus befindet und reduziert den Strom auf das notwendige Minimum. Der Strom, den man dadurch einspart, dürfte allerdings für den Adapter draufgehen.

Der FRITZ!Powerline 546E Adapter wird für 119 Euro zu haben sein.

avatar

Über Oliver Bünte

Als Journalist, Historiker und bekennender Technikfreund beschäftige ich mich seit über 30 Jahren mit Computern und habe die Entwicklung mobiler Technik von Handys und PDAs bis hin zu Smartphones und Tablets von Anfang an kritisch begleitet. Ich vermittele tagtäglich als Journalist und aktiver Blogger auf notebooksbilliger.de, notebookjournal.de, applebrain.de und vivacities.de alles, was den Anwender wirklich interessiert. Du findest mich auf Facebook, Twitter, Google+, LinkedIn und XING.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Einfache Vernetzung mit cleverer „Steckdose“ von AVM"

Benachrichtige mich zu:
avatar
avatar
Gast

Wann kann ich das Ding kaufen? 😉

avatar
Gast

Finally, phone system recording it is used for accessing the websites through your computers.

If you are concerned about the environment phone system
recording and going green? Easy use but with the invention of advanced means,
they have their own PBX trunk. You might not be expansive,
and can offer competitive pricing.

wpDiscuz