EIZO FlexScan EV2785: Flexibler und vielseitiger Monitor für das Büro
  • Größe/Auflösung
  • max. Bildwiederholrate
  • Reaktionszeit
  • 27''/3840x2160
  • 60 Hz
  • 14 ms

EIZO FlexScan EV2785: Flexibler und vielseitiger Monitor für das Büro

10-Bit-Farbtiefe, hohe Auflösung, ein sehr gutes Bild, viele Anschlüsse und eine hervorragende Verarbeitung. Der EIZO FlexScan EV2785-WT bietet auf dem Papier eine Menge. Dafür verlangt EIZO derzeit* etwas über 900 Euro. Ob der Monitor sein Geld wert ist, kläre ich im Test.

Das gefällt uns

  • sehr gutes Bild
  • sehr gute Verarbeitung
  • gut strukturiertes Menü

Das gefällt uns nicht

  • Sound

EIZO ist bekannt für seine hochwertigen Business-Monitore. Mit dem EV2785-WT hat ein wunderschöner 4K-Monitor den Weg auf meinen Schreibtisch gefunden, der mit vielen Anschlüssen, Ergonomiefunktionen und präzisen Farben punkten soll.

eizo flexscan ev2785-wt test

Bevor ich euch erzähle, ob das nur Marketing-Gedöns ist oder der Realität entspricht, gibt es wie immer noch die technischen Daten meines Testgerätes.

Technische Daten des EIZO EV2785-WT
Paneltyp 69 cm (27“) entspiegeltes IPS-Panel mit LED-Hintergrundbeleuchtung im 16:9-Format
Auflösung 3840x2160px (4K UHD)
Blickwinkel 178° horizontal/vertikal
Aktualisierungsrate 60 Hz
Reaktionszeit 14ms
Kontrast 1300:1 (statisch)
Helligkeit 350 cd/m²
Adaptive Synchronisation keine
Ergonomiefunktionen Höhenverstellbar: 178mm
Neigungswinkel: -5° bis +35°
Schwenkwinkel: 172°
Videoanschlüsse 2x HDMI
1x DisplayPort
Sonstige Anschlüsse 1x USB-C (Upstream)
2x USB 3.1 Type-A (Downstream)
1x Audio In
1x Audio Out
Energieeffizienzklasse A
Besonderheiten VESA-Standard 100x100mm
Abmessungen 61,1×36,7x23cm (BxHxT)
Gewicht 8,2 Kilo
Preis 913 Euro*
EIZO FlexScan EV2785-WT bei uns im Shop

Lieferumfang und Montage

Der Lieferumfang ist umfangreich. Der Monitor ist fertig montiert, so dass ihr ihn nur aus dem Karton nehmen und anschließen müsst. Dafür findet ihr in der Verpackung reichlich Kabel. Neben dem Stromkabel sind dies ein HDMI-, ein DisplayPort- und ein USB-C-Kabel. Dazu gibt es noch eine Kabelabdeckung samt Aufbauanleitung und ein Heftchen mit Sicherheitshinweisen. Die Kabelabdeckung könnt ihr gegen den kleinen Clip zur Kabelführung am Standbein tauschen. Damit wirkt der Schreibtisch dann noch einmal etwas aufgeräumter.

eizo flexscan ev2785-wt test

Alles zusammengenommen dauert der Aufbau keine fünf Minuten.

Kleiner Hinweis zum Einschalten: Ihr habt auf der Rückseite beim Stromanschluss einen Hauptschalter. Das hat den Vorteil, dass ihr den Stromverbrauch auf 0 drücken könnt, wenn ihr den Monitor nicht braucht. Der eigentliche Powerbutton befindet sich allerdings auf der Frontseite im unteren Rahmen in einer kleinen elektrostatischen Touchoberfläche, die unter dem Powersymbol liegt. Daneben liegen auch die Touchpoints für die Menüführung. Eine sehr coole Lösung: Ihr kommt schnell ins Menü und sie fallen im Alltag nicht auf. Gefällt mir richtig gut.
Nach oben

Design und Verarbeitung

Das Design ist extrem schlicht, aber sehr sehr stylish. Die Front besteht komplett aus Display. An drei Seiten gibt es extrem dünne Rahmen, lediglich der untere Rahmen fällt mit fünf Millimetern etwas breiter aus. Einzig auf der Rückseite gibt es ein EIZO-Logo.

eizo flexscan ev2785-wt test

Als Material verwendet EIZO Kunststoff, der sich sehr wertig anfühlt. Der Fuß ist kreisrund. Zusammen mit dem schmalen Rahmen ergibt sich so ein sehr kompakter Eindruck des Monitors. Er nimmt auf dem Schreibtisch nicht viel Platz ein und wirkt schlank.

eizo flexscan ev2785-wt test

Das Standbein hingegen wirkt ziemlich massiv. Das liegt zum einen daran, dass es drei Bauteile sind, die sich zusammenschieben lassen. Zudem ist er relativ breit. Der Vorteil dieser Konstruktion liegt auf der Hand. Der EIZO EV2785-WT steht auch bei maximaler Höhe stabil und schwingt so gut wie gar nicht nach.

eizo flexscan ev2785-wt test

Die Verarbeitung ist einwandfrei. Alles sitzt so, wie es sitzen soll. Nichts knarzt oder wackelt oder ist lose. Auch mit Nachwackeln gibt es keine Probleme. Ihr könnt also nach Herzenslust mit der Faust auf euren Schreibtisch schlagen – den Monitor interessiert das rein gar nicht, er schwingt nur geringfügig und steht sehr schnell wieder still. Dass er so schnell still steht, liegt auch daran, dass im Fuß eine massive Metallplatte verbaut ist.
Nach oben

EIZO FlexScan EV2785-WT bei uns im Shop

Ergonomiefunktionen

Hier könnt ihr aus dem Vollen schöpfen. Der EIZO EV2785 lässt sich knapp 18 Zentimeter in der Höhe verstellen, von -5° bis +35° neigen und hat einen Schwenkwinkel von 172°. Zusätzlich gibt es noch eine Pivot-Funktion.

Ihr könnt den Monitor also optimal auf eure Bedürfnisse einstellen. Softwareseitig gibt es ebenfalls einige Features, die euch das Leben mit dem EV2785 angenehmer gestalten. Dazu mehr im Abschnitt Menü.
Nach oben

Anschlüsse

Bei den Anschlüssen könnt ihr ebenfalls aus dem Vollen schöpfen. Ihr habt hier zwei HDMI- und einen DisplayPort-Anschluss, um euren Rechner anzuschließen. Falls ihr ein Notebook anschließen wollt und euer Notebook das unterstützt, könnt ihr auch den USB-C-Port nutzen. Der Port unterstützt DisplayPort und Power Delivery. Damit könnt ihr also auch das Notebook mit maximal 60 Watt laden und spart so ein Kabel auf dem Schreibtisch.

Wie es sich für einen Monitor für Professionals gehört, könnt ihr natürlich auch zwei Endgeräte anschließen und euch die Bilder von beiden gleichzeitig anzeigen lassen.

Fast alle Anschlüsse führen auf der Rückseite nach unten weg. Solltet ihr den Monitor also mittels VESA-Halterung an der Wand befestigen wollen, könnt ihr auch sehr flache Konstruktionen nehmen. Damit die Kabel nicht alle wirr in der Gegend herumhängen, gibt es am Standfuß noch eine Kabelführung. Lediglich die beiden USB-A-Ports sind an der linken Seite untergebracht. Eine sinnvolle Entscheidung, denn da sind sie deutlich leichter zu erreichen als auf der Rückseite. Um sie nutzen zu können, muss euer Rechner mittels USB-C mit dem Monitor verbunden sein. Neben den USB-A-Ports befindet sich noch der 3,5mm-Anschluss für ein Headset.
Nach oben

Die Menübedienung ist ungewohnt, aber extrem cool. Normalerweise habt ihr entweder Tasten oder einen Joystick auf der Rückseite für die Bedienung. Hier habt ihr auf der Frontseite elektrostatische Touchpoints, die mit einer kleinen, unauffälligen Erhebung markiert sind. Die reagieren sehr schnell und auch schon bei leichter Berührung.

eizo flexscan ev2785-wt test

Das Menü ist klar und übersichtlich strukturiert. Ihr könnt zwischen sechs verschiedenen Modi wählen. Die Klassiker wie sRGB, Movie oder der Paper-Modus mit einem reduzierten Blaulichtanteil sind natürlich mit dabei. Letzterer schont die Augen und macht längeres Arbeiten in Office-Programmen angenehmer. Es stehen euch auch zwei freie Presets zur Verfügung, bei denen ihr eure Vorlieben speichern könnt.

Der Monitor hat eine interne 10-Bit-Lut. Dadurch lässt sich bspw. der Weißpunkt sehr präzise bestimmen und in kleinen Schritten einstellen und auch die Sättigung für die einzelnen RGB-Farben separat festlegen. Wer auf präzise Farben angewiesen ist, wird das Feature zu schätzen wissen.

Eine Sache ist noch erwähnenswert. Es gibt beim EIZO EV 2785 den sogenannten EcoView-Modus. Der passt die Helligkeit und den Kontrast automatisch dem Umgebungslicht an. Das schont bei längerem Arbeiten die Augen.

Das Menü ist selbsterklärend und ihr werdet euch rasch zurechtfinden.
Nach oben

EIZO FlexScan EV2785-WT bei uns im Shop

Display

Im EIZO EV2785 ist ein mattes IPS-Panel verbaut. Dank der 27“ Diagonale und der 4K-Auflösung bekommt ihr hier schöne und satte Farben und große Blickwinkel. Dank der matten Oberfläche gibt es auch so gut wie keine nervigen Spiegelungen. Die Bildqualität ist wirklich gut und es macht Spaß, am Monitor zu arbeiten.

eizo flexscan ev2785-wt test

Die Farbraumabdeckung gibt auch keinen Grund zur Klage. 99% sRGB-, 76% NTSC- und 81% AdobeRGB-Farbraum sind grundsolide Werte, mit denen sich prima arbeiten lässt.

eizo ev2785-wt farbraumabdeckung

Der EV2785 punktet mit seinem hellen Display. Durchschnittlich 297 cd/m² erreicht der EIZO EV2785. An der hellsten Stelle habe ich 344 cd/m² gemessen. Leider ist das Display nicht ganz gleichmäßig ausgeleuchtet. Links oben befindet sich die dunkelste Stelle. Dort erreicht es 263 cd/m². Im Alltag fällt der Unterschied allerdings nur geringfügig und bei genauem Hinsehen auf.

eizo ev2785-wt ausleuchtung display

Mit 60 Hz Bildwiederholrate und 14ms Reaktionszeit ist der Monitor eindeutig nicht zum Zocken gemacht. Mittels Overdrive kann die Reaktionszeit zwar auf 5ms gedrückt werden. Aber mehr als gemütliche Spiele sollte man damit nicht zocken.
Nach oben

Sound

Sound ist bei Monitoren immer so eine Sache. Meistens klingt es, freundlich formuliert, suboptimal. Der EV2785 reiht sich da bei seinen Genossen sehr gut ein. Der Klang reicht zum skypen. Aber für mehr auch nicht.

Tiefen sind so gut wie gar nicht vorhanden, Mitten mit Mühe zu erahnen. Höhen gibt es dafür reichlich. Kauft euch lieber ein paar ordentliche Speaker, damit fahrt ihr besser. Aber da Sound kein Kernfeature eines Monitors ist, ist es auch nicht schlimm, dass er hier nicht abliefert.
Nach oben

Fazit EIZO EV2785-WT

913 Euro müsst ihr derzeit* für den EIZO FlexScan EV2785-WT auf die digitale Ladentheke legen. Das ist für das Gebotene ein angemessener Preis.

Ihr bekommt hier einen hervorragend verarbeiteten Monitor mit einem hellen und guten Display, den ihr vollständig auf eure Vorlieben und Bedürfnisse einstellen könnt. Reichlich Anschlüsse und viele Optionen das Bild für den jeweiligen Zweck einzustellen, lassen im Arbeitsalltag keine Wünsche offen.

eizo flexscan ev2785-wt test

Wer auf der Suche nach einem neuen Monitor für den Schreibtisch ist, sollte sich den EIZO definitiv einmal ansehen.

Eizo FlexScan EV2785-WT bei uns im Shop

*Stand: 08/2019

Veröffentlicht von

Hat seine ersten Gehversuche auf dem Amiga 500 und aus Guybrush Threepwood einen mächtigen Piraten gemacht. Mittlerweile ein Fan von richtig guter Smartphone-Fotografie und demensprechend viel auf Instagram unterwegs.

Das könnte dich auch interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei