Elgato bringt externe Thunderbolt-SSD

In MacBooks findet man bereits Thunderbolt vor und auch im Bereich der Windows-Geräte wird mittlerweile Thunderbolt verbaut. Ich selber sehe Thunderbolt ja als gute Alternative zu USB 3.0 und bin ja immer noch der festen Überzeugung, dass dies die bessere Schnittstelle ist. Seitens der Hersteller gab man bekannt, dass Thunderbolt in vielen PCs und Ultrabooks in Zukunft zu finden sein wird. Nun gibt es von Elgato eine externe Festplatte, die per Thunderbolt angesteuert wird. Im Inneren des externen Gehäuses werkelt, ganz zeitgemäß, eine SSD.

Untergebracht in einem robusten Metallgehäuse, wird der Highspeed-Speicher über den Thunderbolt-Anschluss mit Strom versorgt und kommt so ohne externes Netzteil aus. Die Elgato Thunderbolt- SSD ist ab Februar zum Preis von 399,95 Euro (120 GB) und 649,95 Euro (240 GB) erhältlich. Definitiv kein Schnäppchen, aber in Zukunft werden wir mit Verbreitung der Schnittstelle sicherlich auch günstige Speicherlösungen vorfinden.

Dieser Beitrag wurde unter Netzwelt abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz