EM 2016 – BenQ W1110s FullHD-Beamer mit exklusivem Fußball-Modus im Kurztest

BenQ-W1110s---Aufmacher2

Die Spiele der Bundesliga und vom DFB-Pokal sind zwar schon vorbei, aber das nächste Highlight steht mit der EM2016 quasi vor der Tür. Mit dem W1110s bietet BenQ einen Beamer speziell für Fußball-Übertragungen an. Im Fußball-Modus werden Sportereignisse auf ein besonders hohes Level angehoben, was sich nicht nur aufs Bild auswirkt. Auch die Tonausgabe wurde im Fußball-Modus optimiert, sodass man jetzt den Kommentator besser verstehen kann. Auch das Hintergrundrauschen vom Stadion wird in diesem Modus besser herausgefiltert.

nbb_blog_cta2-lang-rechts2

Auf den ersten Blick unterscheidet sich der neue BenQ W1110s nicht vom Vorgänger, dem BenQ W1110. Der BenQ W1110s ist ebenfalls ein Beamer mit DLP-Chip von Texas Instruments, der ein Bild in Full-HD und 3D darstellen kann. Im PC-Modus kann der Beamer auch ein Bild mit 1920 x 1200 darstellen. Die Lampenleistung ist mit 2200 ANSI-Lumen gleich geblieben, ebenso der Kontrast (15.000:1).

BenQ-W1110s---Ansicht-5

Der Projektor von BenQ kann eine maximale Bilddiagonale von bis zu 762 cm erzeugen. Bei einem Projektionsabstand von rund 2,5 m liefert der Beamer eine Bilddiagonale von 100 Zoll, was stolze 2,54 m sind.

Vom Funktionsumfang her hat BenQ sonst nichts weiter geändert. Auch der W1110s besitzt eine vertikale Lens Shift-Funktion. Ebenfalls wurden CinemaMaster Audio+ und Brilliant Color vom W1110 übernommen.

FussballlogoProdukthighlights:

  • Full-HD Beamer mit 3D Funktion
  • Fußballmodus für Bild und Sound
  • Kontrast 15.000:1
  • 2.200 ANSI-Lumen
  • Brilliant Color
  • Lens Shift (horizontal)
  • 6x (RGBRGB) Farbrad
  • CinemaMaster Audio+

Anschlüsse und Bedienelemente am Beamer

BenQ-W1110s---Anschluesse

Die Anschlüsse für die Audio- und Video-Signale befinden sich beim BenQ W1110s alle auf der Rückseite. Hier befinden sich zwei HDMI-Buchsen, ein VGA-Anschluss und zwei USB-Buchsen. Analoge A/V-Signale könnt Ihr über die Composite- sowie die beiden Audiobuchsen einspeisen. Auf der Oberseite des Beamers sind einige Tasten vorhanden, über die sich der Beamer auch ohne Fernbedienung bedienen lässt.

Die USB-Buchsen eignen sich nicht für die Wiedergabe von Multimedia-Dateien. Die Buchse vom Typ A soll für den passenden Strom für das optional erhältliche Wireless FHD Kit von BenQ sorgen. Die kleinere Buchse ist für den Service gedacht.

nbb_blog_cta2-lang-rechts2Fernbedienung

Die beiliegende Fernbedienung zum W1110s besitzt – wie alle neuen Beamer von BenQ – eine zuschaltbare Hintergrundbeleuchtung. Das ständige Suchen nach der richtigen Taste im Dunkeln wird somit nicht mehr zum Ratespiel. Sobald Ihr eine Taste antippt, schaltet sich die rote Hintergrundbeleuchtung zu. Die Anordnung der Tasten ist sehr übersichtlich, und viele wichtige Funktionen lassen sich durch einzelne Tasten direkt anspringen.

Testumfeld

Die Testbedingungen wurden, wie bei meinen anderen Beamertests, im heimischen Wohnzimmer nachgestellt. Das heißt, als Projektionsfläche diente mir eine Rahmenleinwand mit 210 cm Breite. Diese steht bei mir vor dem großen Wohnzimmerschrank. Damit der BenQ W1110s die Leinwand in der Breite voll ausfüllt, wählte ich einen Abstand von rund 2,10 m.

BenQ-1110S-DFB-Finale-1

Als Video-Quelle diente mir diesmal das DFB-Finale zwischen dem 1. FC Bayern und dem BVB, das am 21. Mai um 20:00 Uhr übertragen wurde. Die Übertragung im Ersten wurde in HD ausgestrahlt.nbb_blog_cta2-lang-rechts2Am Beamer wählte ich für das DFB-Finale natürlich den Fußball-Modus, welcher nicht nur ein optimiertes Bild, sondern auch einen optimierten Sound ausgibt.

BenQ-W1110S_Fussballmodus

Der BenQ W1110s besitzt ein Bild- und Sound-Profil für Fußball

Die nachfolgenden Bilder wurden von mir ab 20 Uhr aufgenommen. Im zweiten Bild könnt Ihr sehen, dass draußen noch viel Tageslicht war und das Wohnzimmer nicht verdunkelt wurde. Im Laufe der Übertragung wurde es natürlich dunkler und das Bild wurde vom BenQ W1110s immer besser.

Auch am nächsten Tag wurde der BenQ W1100s weiter eingesetzt. Tagsüber war das Bild leicht verwaschen, was aber normal ist. Mit Hilfe der verschiedenen Settings kann man hier das Bild noch verbessern. Bei der Lampeneinstellung wurde tagsüber auf den Sparmodus verzichtet.

Fazit

BenQ-W1110s---Aufmacher

Die EM2016 kann kommen. Mit dem BenQ W1110s könnt Ihr alle Spiele der Europa Meisterschaft 2016 in guter Qualität genießen. Mit dem speziellen Fußball-Modus fühlt Ihr Euch, als seid Ihr mitten im Stadion In diesem Modus wirkt nicht nur der Rasen grüner, auch schnelle Bewegungen werden ohne Schlieren dargestellt.

Beim W1100s Beamer hat BenQ den Fußball-Modus integriert, der speziell für Sportsendungen ausgelegt ist. Alle anderen Funktionen wie Brilliant Color, Lens Shift und CinemaMaster Audio+ sind weiterhin vorhanden und der BenQ W1110s ist auch preislich kaum teurer geworden.

Der BenQ W1110+ ist nicht nur für Sportsendungen geeignet, sondern auch für Filmabende mit Familie oder Freunden. Ihr solltet nicht nur an die EM2016 in Frankreich denken, sondern auch an die anstehenden Olympischen Spiele in Brasilien. Und nicht zu vergessen: Die Bundesliga startet im August auch wieder 🙂

Mit einem Projektionsabstand von 2,5 Meter kann der Beamer von BenQ ein Bild von über 100 Zoll erzeugen. Tagsüber liefert der Projektor ein gutes Bild, was sich mit eintretender Dunkelheit steigert.

Im Münchner Store von notebooksbilliger.de könnt Ihr zurzeit den BenQ W1110s live erleben. Kommt einfach mal in der Seidlstraße 8 (direkt am Hauptbahnhof) vorbei.

nbb_blog_cta2-lang-rechts2

Technischen Daten vom BenQ W1110s (Herstellerangaben)

Projektionssystem DLP, 6X-Speed RGBRGB-Farbrad
Lampe
  • 240 W
  • 3.400 Stunden Lebensdauer
  • 5.000 Stunden Lebensdauer (Eco-Modus)
  • 6.000 Stunden Lebensdauer (SmartEco-Modus)
Natürliche Auflösung 1080p, nativ Full-HD (1920 x 1080)

PC-Auflösung bis WUXGA (1920x 1200)
Helligkeit 2.200 ANSI Lumen
Kontrastverhältnis 15.000:1
Seitenverhältnis 16:9 / 4:3
Anzeigegröße 152 cm – 762 cm
Schnittstelle
  • PC (D-Sub) x 1
  • Composite Video In x 1
  • Component Video In x 1
  • HDMI x 2
  • Audio In x 1
  • Audio L/R In x 1
  • Audio Out x 1
  • Chamber Speaker 10W x 1
  • USB (Type A) x 1 (5V / 1.5A power supply)
  • USB (Type mini B) x 1 (Service)
  • RS232 x 1
  • DC 12V Trigger x 1
  • IR Receiver x 2 (Front & Top)‎
Abmessungen (B x H x T) 380.5 x 121.7 x 277 mm‎
Betriebsgeräusch 29/ 27 dBA (Normal-Modus / ECO-Modus)
Besonderheiten Fußball-Modus, Brilliant Color, Lens Shift, 6x (RGBRGB) Farbrad, CinemaMaster Audio+

BenQ-TH670s---Fussball-Modus

Im Onlineshop findet Ihr auch den neuen BenQ TH670s, der ebenfalls den Fußball-Modus bekommen hat. Den Kurztest zum BenQ TH670s werde ich Euch in den nächsten Tagen nachreichen.

nbb_blog_cta2-lang-rechts2
Quellenangabe: Das Erste (ARD), BenQ, Eigene

Das könnte dich auch interessieren:

avatar

Über Siggy

Ich arbeite seit rund zwei Jahrzehnten als Journalist. Ich war unter anderem Redakteur bei PC Direkt und Tom´s Hardware. In meiner Freizeit klappere ich Flohmärkte ab und werfe in Science-Fiction-Serien einen Blick in die Zukunft.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Ausgepackt, Beamer, EM 2016, Kurztest abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *