Endspurt: Auch China genehmigt Microsofts Nokia-Übernahme

Nokia-Lumia-930_2

Nach langwierigen Gesprächen hat heute auch die chinesische Regulierungsbehörde Microsoft grünes Licht für die Übernahme von Nokias Geräte- und Services-Sparte gegeben. Damit haben nun laut Microsoft Institutionen von 16 Ländern dem Geschäft zugestimmt, das noch in diesem Monat endgültig abgeschlossen werden soll.

Microsoft zeigte sich naturgemäß sehr erfreut von der Entscheidung der chinesischen Behörde, machte aber auch deutlich, dass es einige Auflagen erfüllen musste, um das OK aus China zu erhalten. Die Liste der Zugeständnisse Microsofts in diesem Fall kann hier in englischer Sprache eingesehen werden. Es geht darin überwiegend um Patentrecht.

Der Übernahme-Deal zwischen Microsoft und Nokia war bereits im September 2013 angekündigt worden. Der US-Konzern legt für die finnische Hardware-Expertise, der mit der Lumia-Serie die erfolgreichsten Windows-Phone-Modelle entstammen, sowie Nokia-Patente insgesamt 5,44 Milliarden Euro auf den Tisch.

Mit der Zustimmung der chinesischen Regulierungsbehörde fällt die letzte große Hürde für Microsoft und Nokia, nachdem die Europäische Union und die USA bereits vor Monaten den Weg für die Übernahme frei gemachten hatten. Nokia hat zwar noch einen Steuer-Disput mit indischen Behörden zu klären, doch es sieht ganz so aus als könne der neu angesetzte Termin (Ende April) für den Abschluss der Transaktion diesmal gehalten werden.

Der bisherige Nokia-CEO Stephen Elop wird im Zuge der Übernahme wieder zu seinem vormaligen Arbeitgeber Microsoft zurückkehren. Wie Microsoft-Chef Satya Nadella kürzlich bekannt gab, übernimmt Elop dann die Hardware-Sparte des Redmonder Unternehmens.

Das könnte dich auch interessieren:

avatar

Über Johannes Schaller

Ich bin freier Journalist, Computer-Technik-Freak, Videospiel-Guru und Freizeit-Poet. In den letzten Jahren war ich unter anderem für notebookjournal.de tätig und habe als IT-Fachmann gearbeitet. Wenn ich nicht gerade an einem Text feile oder ein Stück Hardware auseinandernehme, dann widme ich meine Zeit gerne Filmen, Literatur, Videospielen oder schlicht und einfach der Natur.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Smartphone, Tablet abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Endspurt: Auch China genehmigt Microsofts Nokia-Übernahme

  1. Pingback: Nokias Handy-Sparte gehört ab Freitag offiziell Microsoft » notebooksbilliger.de Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.