Energiesparwoche bei notebooksbilliger.de

Energiesparwoche bei notebooksbilliger.de

Energiesparwoche bei notebooksbilliger

Die Preise für Strom und Heizung sind in den letzten Jahren stark gestiegen. Wer will da nicht sparen und das gesparte Geld lieber für etwas Schönes ausgeben? Wir nehmen den „Cut Your Energy Costs Day“ zum Anlass für unsere Energiesparwoche. Vom 10.-16. Januar haben wir viele Produkte für euch, mit denen ihr am Strom und nicht an der Leistung spart.

Viel Energie wird beim Heizen verschwendet. Den ganzen Tag die Heizung laufen lassen, damit die Wohnung abends, wenn man nach Hause kommt, schön kuschelig ist, muss nicht sein. Mit programmierbaren Thermostaten schafft ihr Abhilfe. Einfach anbringen und einstellen, wann und auf welche Temperatur geheizt werden soll. Viele lassen sich mittlerweile auch per Smartphone steuern, so dass ihr immer im Blick habt, wie warm es in der Wohnung ist.

Aber auch Strom lässt sich ganz einfach sparen, ohne dass man auf irgendetwas verzichten muss. Seht einfach mal nach, welche Energieeffizienzklasse euer Kühlschrank, die Waschmaschine oder die Gefriertruhe hat und ersetzt veraltete Geräte durch ein neues mit einer deutlich höheren Klasse. So lässt sich schnell eine Menge Geld sparen.

➦ Energiesparwoche bei notebooksbilliger.de

Veröffentlicht von

Hat seine ersten Gehversuche auf dem Amiga 500 und aus Guybrush Threepwood einen mächtigen Piraten gemacht. Mittlerweile ein Fan von richtig guter Smartphone-Fotografie und demensprechend viel auf Instagram unterwegs.

Das könnte dich auch interessieren

2
Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
2 Kommentatoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Hallo liebes notebooksbilliger-Team.
Ich bin der perfekte Tester für das HP EliteBook 1040 G3.
Da ich beruflich das Netzwerk eines mittelständigen Unternehmens betreue, habe ich vielfältige Einsatzmöglichkeiten. Die Ausstattung kann sich echt sehen lassen. Und das bei diesem Gewicht und einer Akku Laufzeit von bis zu 15 Stunden? Das wird sich zeigen.
Mich wundert es, dass bei einem solchen Gerät Windows in der Home-Version mitgeliefert wird. Aber für einen Test reicht es allemal.
Ich bin jedenfalls heiß auf das Teil und würde mich sehr freuen es bald auf Her(t)z und Nieren testen zu können!

VlG André

…