Entdecke Paris – in 26 Gigapixel

Erst einmal wünsche ich euch einen guten Start in das vor uns liegende Wochenende. Die letzten Stunden Arbeit werde ich euch hoffentlich ein wenig versüßen können: macht doch einfach mal eine kleine Entdeckungsreise nach Paris. 2346 Fotos wurden mit einer Canon EOS 5D Mark 2 von der französischen Metropole aufgenommen und zu einem beeindruckenden Panorama zusammen gefügt.

Einfach mal anschauen. Das Panorama wird unterlegt von französischen Klängen, wem dies nicht liegt: lässt sich alles deaktivieren. Maus schnappen und durch Paris navigieren, jede Wette: ihr bleibt lange hängen 😉 Wer mehr über das Projekt erfahren möchte, der schaut einfach in das dazugehörige Blog.

Dieser Beitrag wurde unter Netzwelt abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

16 Kommentare auf "Entdecke Paris – in 26 Gigapixel"

Benachrichtige mich zu:
avatar
avatar
Gast

Wahnsinn! Das ist doch echt toll gemacht!

avatar
Gast

Hahaa, wie geil!
Die Franzosen waren ja tierisch neidisch, als eine dresdner Agentur ihren 20GPixel-Weltrekord mit 26GPixel brach.

http://www.dresden-26-gigapixels.com/dresden26GP

Nun haben sie scheinbar nachgezogen…

avatar
Gast

Eine tolle Idee, solide umgesetzt und raus gekommen ist an einem schönen Tag ein ziemlich gigantisches Foto … sehr schön!

avatar
Gast

Geil, habe diverse Plätze an denen ich bereits war wieder gefunden, ist schon beeindruckend, wenn man dann noch Google Streetview und die Nutzerfotos sich reinzieht, braucht man fast gar nicht mehr hinfahren. 😀

avatar
Gast

@rené: na mit maps und (user-)fotos hat Microsoft schon was am laufen, was einem eine Reise fast überflüssig macht: http://techflash.com/seattle/2.....t_ted.html

ansonsten natürlich sehr beeindruckend!

avatar
Gast

verstehe nicht so richtig wohin die Reise mit diesem Blog gehen soll und was so die Zielgruppe ist?
Zwischen Reviews von Notebooks, Jobangeboten und Internen Einblicken werden blind Gewinnspiele, Fotos, Updates von Programmen etc. verbloggt…
Ist ja nicht so, dass es nicht interessant wäre, aber irgendwie rückt man immer wieder vom Konzept ab – meiner Meinung.

trackback

[…] ist verdammt beeindruckend. Die Musik nicht so sonderlich, aber die lässt sich ausschalten.(via notebooksbilliger)Andere ArtikelKraniche in Vollersode abgelichtet mit alter HardwareUnd Sie dachten sich, Sie […]

avatar
Gast

Ui, hab gerade eine Schildkröte gefunden .. 😉

Is wohl sowas wie ein Esteregg (sieht etwas „eingefügt“ aus)

avatar
Gast

@Moguul: Schade, ich dacht‘ ich wär der erste 😀 Für alle, die die Schildkröte nicht gefunden haben:
http://img215.imageshack.us/im.....is26gi.png

Würd‘ mich mal interessieren, was es damit auf sich hat 😀

avatar
Gast

geil!

avatar
Gast
@ck sorry für die verspätete Antwort. Also unter „notebooksbilliger-Blog“ verstehe ich Einträge, wie Reviews zu geführten Produkten, sogar Kaufempfehlungen, Aktionen, Internes etc. Aber bei den Gewinnspielen ist vielleicht „blind“ der falsche Ausdruck, aber ich würde eher sagen „willkürlich“. Du sagst ja selber „Kunden von NB“, aber nur weil die Personen hier mitlesen, heißt es nicht, dass sie auch Kunden sind. Du hast selber das Problem in deinem Blog, dass du nicht immer die Stammleser mit deinen Verlosungen beglücken kannst, aber hier ist doch das Problem gar nicht da. Weißt doch einfach zB Leute darauf hin, dass in jeder Bestellung eine… Read more »
avatar
Gast
Ich glaube bei mir kommt diese Frage „wo geht die Reise hin“ überhaupt eh erst auf, weil von Anfang an nie gesagt wurde, was das nun für ein Blog ist, sondern es wurde drauf los geschrieben. Ich versuche den Blog auch nicht in eine bestimmte Schiene zu steuern, weil ich auch denke, dass genau was du sagst richtig ist, man muss nicht zwanghaft nur eine Richtung verfolgen, aber das Hauptthema (damit meine ich die Idee, wie der Blog gestaltet werden sollte und welche Themen er umfasst) muss meiner Meinung immer an erster Stelle bedient werden und der Zusammenhang zum Hauptthema… Read more »
avatar
Gast

Gewalting, schade, dass man Paris nur aus einer Perspektive betrachten kann, aber auch hier war der Aufwand wohl immens.

trackback

[…] etwas, womit ihr eure Zeit totschlagen könnt. Erinnert ihr euch noch an meinen Beitrag zu Paris in 26 Gigapixeln? Das Ganze gibt es jetzt auch mit Dubai. Allerdings in 45 Gigapixeln. Da kann man echt auf […]

wpDiscuz